Part 1: (Blazin'Daniel)

Ich hab' hingeschaut, dann weggesehen, hallo falsche Fans
lieber geh ich ganz bankrott, als dass ich euch die Alben schenk
Behaltet euer Geld, von euch brauch ich keinen Cent
Internetgehate von Menschen, die dich meinen zu kennen
Bitches saugen meine Alben, nennen sich dann die größten Fans
und wagen mich zu fragen, ob ich für ihren Scheiß die Lösung kenn
Mittlerweile.. ist mir alles um mich rum egal
Anstatt mich noch aufzuregen, bleib ich lieber stumm und sag
nichts... und grenze mich von Allem ab
schalte ab, Gedanken, die mich wärmten, hab ich kalt gemacht
Isoliert im Exil, kein Kontakt zur Außenwelt
Ich kann alles hören, doch hab mich für die Andren taub gestellt
Draußen wird es hell, ich krieg immer noch kein Auge zu
will mich unterscheiden, aber bin letztlich genau wie du
Tief gefallen, das Loch in dem ich lieg ist schwarz
Glück ist eine Tür, die mir seit Anfang an verschlossen war

Hook: (Blazin'Daniel)

Lieg lebendig in nem Sarkophag
Der Tod ist eine Finanzierung, die der Mensch in Raten zahlt
.............Soll ich froh sein, dass ich atmen darf?
............doch bin traurig, weil ich gar nicht mag

Meine Welt, ein Cyberchat, ein Netz aus Lügen weit gestreckt
doch Wahrheit ist die beste Nahrung, auch wenn sie nach Scheiße schmeckt
Ein Fehler, du wirst hart bestraft
........... Lieg lebendig in nem Sarkophag

Part 2: (Blazin'Daniel)

Sitze wieder depressiv allein in meinem Zimmer
Zufriedenheit und Liebe, ich hab von beidem keinen Schimmer
Ich bin scheinbar nur ein Spinner, der sich nach außen pusht
doch find ich mich auf Fotos, bin ich der, der immer traurig guckt
.................Außer Rap habe ich keine Freunde
keine Freude, deshalb wurd der Hass in mir zur leichten Beuchte
Jobbe hier und da, doch finde meinen Hafen nicht
Stimmen in meinem Kopf flüstern, dass du ein Versager bist
Vergiss wie ich war, Vergiss meinen Namen, ich hatte nie einen richtigen Plan
nur ein Bild von der Welt, aber leider gab's dafür niemals den richtigen Rahmen
Nichts ist mehr da, Ich weiß ich war nie fame oder irgendein richtiger Star
statt Frauen hatt ich immer nur irgendwelche halbnackt verhurten Bitches im Arm
Umso mehr ich versuch ein Andrer zu sein, umso mehr bin ich den Anderen gleich
Ich laufe davon, aber irgendwann holt auch mich wie dich die Vergangenheit ein
Ich suche nach mir, doch hab ich mich verirrt, Two Faces, aber ich bin nicht wie ihr
Ich flieh vor mir selbst, aber hab das Gefühl, dass ich dabei meine Sinne verlier

Hook: (Blazin'Daniel)

Lieg lebendig in nem Sarkophag
Der Tod ist eine Finanzierung, die der Mensch in Raten zahlt
.............Soll ich froh sein, dass ich atmen darf?
............doch bin traurig, weil ich gar nicht mag

Meine Welt, ein Cyberchat, ein Netz aus Lügen weit gestreckt
doch Wahrheit ist die beste Nahrung, auch wenn sie nach Scheiße schmeckt
Ein Fehler, und du wirst hart bestraft
........... Lieg lebendig in nem Sarkophag

Part 3: (Blazin'Daniel)

Ich hab all die Schlangen aus dem Smartphone raus gelöscht
machen erst auf große Fans, und reden dich dann draußen schlecht
Nina, Julia, Luisa, nur ein Haufen Dreck
Verarscht, doch bin ich ehrlich, war ich selber auch nur aus auf Sex
.........denn...........Gefühle sind mir gleichgültig
Sei dir immer sicher, Blazin' gibt ein Scheiß auf dich
........denn die Menschen um mich rum sind falsch
und ich schnall dir die Wahrheitsschlinge direkt um den Hals
Mein Ausbilder meinte, aus dir wird nichts, vielleicht hat er Recht, mein Traum ist gefickt
doch ich gebe nicht auf, weil mein Ego an keinen Steinen ihrer Mauern zerbricht
Zum Teufel mit ihnen, ich folg meinen Zielen und geb ihnen zurück was sie heute verdienen
Leute, die dir einmal freundlich erschienen sind morgen schon wieder heuchelnde Teens
Ich bleibe kalt, trau nur mir selbst, jeder ist falsch auf dieser Welt
Sie schauen mir nur zu um zu sehen wie mein großer Traum vor ihren Augen zerfällt
Liebe, Stolz, Freundschaft, es ist nichts mehr da
Ich traf meine Entscheidung, auch wenn sie nicht richtig war