Menschen

Hagen Heinemann

Hagen und ich kennen uns schon seit Kindestagen. Seit wir in der fünften Klasse in eine kamen wurden wir Freunde. Wir waren Chaoten Studios. Wir waren krank im Kopf und bauten immer nur Scheiße. In Witzenhausen war Stammtreffpunkt meistens Hagens Bude. Gefühlt verbrachte ich meine Jugend dort in Witzenhausen am Kirchturm. Wir blieben zusammen in der zehnte Klasse sitzen und das schweißte uns wohl noch mehr aneinander. Als ich aus Witzenhausen wegzog brach auch der Kontakt nach und nach ab, weil es einfach keine Berührungspunkte mehr im Leben miteinander gibt, doch wenn ich in Witzenhausen bin schaue ich ab und zu vorbei. Er ist mittlerweile auch Vater von zwei Kindern und strugglet durch’s Leben. Wir hatten auf jeden Fall eine spaßige Jugend.

Kennengelernt in der Förderstufe

Homies von klein auf