Musikvideo: Drohnen in der Nacht (2019)

Voriger
Nächster

Streamingportale:

Song teilen

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Youtube 
Kommentare
Man
Flo Winchester — “Mir gefällt der Beat und ich mag diesen neuen Daniel im Vergleich zu früher.Respekt wie du dich gewandelt und gemacht hast”
September 2019
Woman
Anja Kuhlmann — “Ich wusste,dass das Video eine krasse Nummer ist. Aber es jetzt zu sehen übertrifft einfach jegliche Vorstellung. Klasse Arbeit, mega Song und mega Video ❤🎊🎉🥂”
September 2019
Gib mir deinen 
Hass
Ich geb 'nen 
Scheiß
Videoinformationen
Release: 14.07.2019
Videodrehdatum: 11.07.2019
Kamera: Panasonic Lumix GH5
Objektiv: Panasonic Lumix G 25mm f/1.7​
Drohnenshots: DJI Mavic Air
Drehort: Meschede
Kameramann: Nico Roßbroich
Videoschnitt: Blazin'Daniel
Songinformationen
Länge: 4:12 Minuten
Aufnahmedatum: 03.07.2019
Inhalt: 3 Parts, eine Hook
Geschriebene Lines: 56 Zeilen
Genre: Battlerap
Studio: Hannover
Instrumental: Hands of Darkness
Mix und Master: Blazin'Daniel

Part 1:

Boss aller Bosse, doch ich stell mich heut privat vor
Herz, kalt, aus Marmor, doch groß wie der Äquator
Deutschraps Major, Rap ist mein Sprachrohr
Kämpfen bis aufs Blut yeah wie ein Gladiator
Rap und ich, Taskforce, Rap und du harter Korb
Ground Zero, wir schießen Pfeile ohne Armor
Nein nein – Ich komme mir nicht hart vor
doch wenn ich kill, dann hardcore wie der Terminator
Hasta la Vista…Finde mich am Tatort
……..denn ich bin Mörder wie Diktatorn
ich……..beiß wie Alligatoren
zu – und du landest zerstückelt im Labor
Au revoir…. Ich fahr fort vom Tatort
und wirbel dabei Staub auf wie ein Ventilator
euch – zu ficken – ist für mich wie Radsport
drauftreten, Gas geben, wie ein Aventador

Hook:

Yeah – Ich erobere die Stadt
und leuchte aus dem Himmel wie Drohnen in der Nacht
Visionen, krass
Ich kam, sah und siegte und jetzt wohn ich im Palast

Ich bin heute das, was ich gestern dachte zu sein
sie springen freiwillig vom Dach, denn die Rache ist mein
heute lachst du als Feind
morgen stirbst du als Niemand, denn die Rache ist mein

Part 2:

Tote Rapper auf dem Rücksitz
du willst überleben, beug das Knie und erstick Bitch
Ich mach dich zum Organspender
Real Lifs Seits fehlen dir deine Eier wohl du A-venger
Was Gangster? Ich bin in der Nacht Henker
und komm im Todeskombi wie Terence Hill und Bud Spencer
Ich erniedrige euch
ohne, dass ich mich dafür auch nur minimal verbiegen muss
denn ich bin was ich rapp, auch wenn der Beat nicht mehr läuft
während ihr eine Rolle spielt, Hokuspokus Fidibus
Rapper hängen in einer Schleife fest
Fans, die verzweifeln, wenn du nicht immer das Gleiche rappst
Stammfans ohne Horizont
die sofort heulen, wenn vom Künstler mal was Neues kommt
sowas gibt’s nicht bei mir
denn wer so krass Ficks wie ich gibt hat nichts zu verlieren

Hook:

Ich erobere die Stadt
und leuchte aus dem Himmel wie Drohnen in der Nacht
Visionen, krass
Ich kam, sah und siegte und jetzt wohn ich im Palast

Ich bin heute das, was ich gestern dachte zu sein
sie springen freiwillig vom Dach, denn die Rache ist mein
heute lachst du als Feind
morgen stirbst du als Niemand, denn die Rache ist mein

Part 3:

Finanzieller Reichtum, keiner, der’s mir gleichtut
Beifuß Heulsusenrapper, der gleich weinen tut
Strikes uuuh – Rapper, die auf tight tun
heulen auf dem Beichtstuhl, “das ist so gemein Bru”
I use to say….. du bist tot
wie mein Ruf, ich trink eine Tasse Tee aus deim Blut
Blazin – sorgt für Wirbel wie ein Taifun
mich zu dissen, scheiß Idee, scheiß Move, denn mein Zug
fegt euch Bauern – mit so ner Wucht vom Schachbrett
dass es doch gelacht wär, wenn ich euch nicht direkt abstech
was jetzt
Dikka? Ich bin zwar kein Spieler,
aber geh mal davon aus, dass in jedem meiner Ärmel stets ein Ass steckt
Das ist Rap und keine Schmusesongs
keine sich im Kreis drehende Sache wie die Tour de France
Mi-mimi, Rapper wechseln sich die Windeln wie
Skinny Jeans, diss ich sie,
wirken sie planlos wie ein Pinguin

Hook:

Ich erobere die Stadt
und leuchte aus dem Himmel wie Drohnen in der Nacht
Visionen, krass
Ich kam, sah und siegte und jetzt wohn ich im Palast

Ich bin heute das, was ich gestern dachte zu sein
sie springen freiwillig vom Dach, denn die Rache ist mein
heute lachst du als Feind
morgen stirbst du als Niemand, denn die Rache ist mein

Weitere Musikvideos:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.