LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Donnerblitz

Hook: (Blazin’Daniel)

Ja jetzt wird’s facettenreich, hältst du mit? Ich schätze nein
du hast große Fresse, doch die Taten sind entsprechend klein
du setzt höchstens Tackle ein und ich mach einen Donnerblitz
du wirst gegrillt während du „Nur Liebe“ in die Commis tippst
du Fähnchen im Wind, projizierst gerne von dir zu mir und nennst
mich wie dein Spiegelbild ein psychisch geschädigtes Kind
ach halt‘s Maul Pryme, Disstracks von mir hauen rein
öffentliches runterreden und privat dann ausweinen

Part 1:
(Blazin’Daniel)

Andreas Schulmann, weißt du was ich gut kann?
dir die Ehre nehmen ohne dass du etwas tun kannst
schlecht reden kommt komisch, wenn man vorher alles gut fand
doch ich weiß du handelst grade nur getriggert unter Zugzwang
du Schwanz
drücktest die Schulbank auf der Hauptschule
und wurdst nach Jahren arbeitlos sein angestellt als Laufbursche
Glückwunsch, ich denk ich seh dich bald auf RTL2
mit Untertitel „Andy wollt doch einfach nur er selbst sein“
jeden Diss von mir hast du in dein Reactions hochgelobt
und dass der Diss jetzt gegen dich noch mehr ballert, kein großer Trost
Worum es geht?
Jedes Wort in Andys Mund wird umgedreht
bis er wieder um sich schlägt und falsche Dinge rumerzählt
du unverschämtes Stück Scheiße bist so fucking lost
du wirst als Synonym im Lexikon neben dem Wort dumm erwähnt
warum ich dich Vollidiot nenne? Du bist übertrieben doof
weil du dich für Dinge entschuldigst, die du wiederholst

Hook:
(Blazin’Daniel)

Ja jetzt wird’s facettenreich, hältst du mit? Ich schätze nein
du hast große Fresse, doch die Taten sind entsprechend klein
du setzt höchstens Tackle ein und ich mach einen Donnerblitz
du wirst gegrillt während du „Nur Liebe“ in die Commis tippst
du Fähnchen im Wind, projizierst gerne von dir zu mir und nennst
mich wie dein Spiegelbild ein psychisch geschädigtes Kind
ach halt‘s Maul Pryme, Disstracks von mir hauen rein
öffentliches runterreden und privat dann ausweinen

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Soll ich euch erzählen warum der Typ mich jetzt disst?
Ich hab ihn mehrfach beim Lügen erwischt
bei Rap, Stimme und Flow kannst du dich mit mir nicht unterhalten
als Vermächtnis hinterlässt du vier und ich hundert Alben
du Dreckiger hast ein Organisationsproblem
trotzdem wirst du niemals müde anderen dein Wort zu geben
aber es zu halten war nie vorgesehen du Dummschwätzer
ein wahres Wort aus deinem Mund, für dich ein Zungenbrecher
Jetzt kommt der Pryme mit der Narzisstenfloskel
Privat hieltst du Lobeshymnen auf mich. du verfickter Trottel
bist an Menschen um dich rum chamäleonartig angepasst
predigst Nur Liebe, doch ich bringe dir den blanken Hass
jeder in dein`n Kommentaren will, dass du’s mir richtig zeigst
weil ihr so verbittert seid, bildet ihr um mich ein Kreis
aus euch spricht der Neid, aber greift der Boss zum Stift und schreibt
Lines, bildet sich in deren Augen schnell Unsicherheit
jetzt fällt ihm nichts mehr ein, er greift gelogne Argumente auf
in der Hoffnung, dass man sie und ihm dann auch am Ende glaubt
du kennst dich aus mit lügen, doch bist mit der Wahrheit längst vertraut
du würdest gerne Schritt halten, doch bist bei meinem Tempo raus
Ich häng dich auf und stell dich demonstrativ im Schaufenster aus
ein fetter Arbeitsloser weniger, der eim die Rente raubt
Ironisch, dass der Rapper, den du so gut bewertet hast
auch der Rapper ist, der dich Hurensohn beerdigt hat
mit mir wirst du fertig, dachtest du, aber so kam’s dann nicht
denn du warst nur wahnsinnig, weshalb du jetzt nen Haken kriegst
ich frage dich warum nutzt du jetzt Kuchenargumente
du charakterloser Haufen Scheiße ruderst und kriegst Krämpfe
alle meinen Disses fand er geil, nur traf es ihn da nicht
doch geht’s um Ihn sieht man seinen wahren Charakter, widerlich
du Fähnchen im Wind, bist am Rudern wie ein Weltmeister
denn bei Blazin kickt der Überlebensinstinkt
hält man dir Fehler vor kommst du mit Whataboutism
den Kern, um den`s geht bist du in jedem Moment ausgewichen
Ablenkungsmanöver, was ist eigentlich mit dir
bist du immer perfekt? kehr doch erst einmal vor deiner Tür
machst auf jeder macht mal Fehler, nur, dass du sie täglich machst
komisch, dass du so viele H1 Parallelen hast
scheißegal was du in jedem Nebensatz für Themen aufmachst
du bist das Problem Pryme, verstehst du das?
erzähl kein Quatsch und bleib bei dir, das ist worum es geht du Spast
einfach mal sich klein mit Hut zeigen, wenn man Fehler macht
doch die Größe – besitzt du nicht, ich ficke dich
seit über 8 Minuten und das hast du langsam mitgekriegt
neidische Kollegen wollen mich fallen wie auch brennen sehen
doch am Ende fallen sie und ich bleib in der Menge stehen
denn meine Kondition ist eine mit der keiner mithält
Pryme, du wolltst mich ficken, doch es reichte nur für dich selbst

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Designierter Kek

Du bist nur ne Missgeburt aus dem Kommentarfeld, was erklärt, warum du mich wissentlich falsch darstellst

Augen öffnen

Ich komme euch die Augen öffnen
und zwing euch die eingebrockte Suppe langsam auszulöffeln

Endgegner

Man kann mich nicht mit dem Standard vergleichen, denn den Standard könnt ich bei meinem Stand nicht erreichen.

Briefköpfe

„Was führt der im Schilde?“, du merkst, das wird was Großes, deshalb wird aus lass uns battlen „such dir psychische Hilfe“.

Blutgrätsche

Von deiner Ghostgang sieht man keinen mehr in den Streams, die einzigen Geister, die hinter dir stehen, sind die Geister, die du riefst.

Donnerblitz

Wieso kann ich nicht wie die andren Menschen sein? Rückblickend ließ ich mich wohl auf die falschen Menschen ein.

Totengräber

Mich zu triggern geht nur eine Weile gut, doch dann ist Schluss, ich zieh dich mit Kalkül aus dem Verkehr wie Francis Underwood.

Kundenservice

Geschehnisse der Welt machen dich regungslos, weil dir langsam klar wird, dass das Karma sich nicht jeden holt.

Rap ist Competition

Swipe weiter und träum ein TikTok Star zu werden, doch da draußen kriegst du nichts geschissen sowie Finch, der Heimscheißer.

Endzeitstimmung

Seit Jahren letztes Level und es geht nicht weiter – Depression, mein Wegbegleiter .

Fähnchen im Wind

Komm auf den Boden Pryme, du hattest nie ne Sternstunde, du drehst in deiner Lostness nur wieder ne Ehrenrunde.

Selbsterkenntnis

Social Media, Gift für die Nerven, das Einzige, was hilft ist sich zu entfernen.

Vergängliche Materie

Erst gibt es nen freundlichen Händedruck von lachenden Gesichtern, gegen die du schon bald kämpfen musst.

Ikarus

Bin kein Rapper wegen Kohle du Fotze und ich war’s nie, denn authentischer Rap braucht keinen Vertragsdeal.