Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Therapieplatz

Part 1: (Blazin’Daniel)

In mir ist vor Jahren schon vieles gestorben
und was einmal stirbt, wird nie wieder geboren
nur Krisen und Sorgen, geh Lieder recorden
und helfe – doch dafür gibt es kein Orden
bin ziemlich verloren und finde kein Halt
wenn ich von Halt spreche, dann von Hinterhalt
bin innendrin kalt, denn Menschen sähen Zwietracht
du kämpfst gegen Leute, die du mal geliebt hast
Freunde für’s Leben, daraus wurde nie was
Versprechen gebrochen, Probleme vervielfacht
ich stieg ab, so tief, dass mich niemand mehr lieb hat
Briefe im Briefkasten, Kopf raucht wie Shishas
hab die Industrie satt, die einzigen Features
die ich noch wahrnehme, sind am Therapieplatz
denkt ihr mich jucken die Spotify Peanuts
releas was
ich will, egal wer was erwidert
du hörst Icon 5 und denkst dir nur wie krass
dabei rappt man nur über Money und Sneakers
doch das ist der Scheiß, den man liefert und liefert
weil Tiefgang in Songs nicht in deren Profil passt
man schiebt Hass, beim Wandel des Klimas, wenn man sieht das
ein T-Low Profit macht und strahlt wie die Zähne, die man grade gebleacht hat
wir sind nicht am Beach Club
das ist real Rap, nichts für Biebers Believers
Kredibilität wurde zum Fremdwort
und Wackrappern schenkt man direkt nen Präsentkorb
die Realness in Songs wurde entsorgt, für Trends sorgt
ein Haufen Bekloppter, da kommt man sich fremd vor
bin unangefochten wie Michi beim Rennsport
Endboss wie Aufnahmeprüfung in Stanford
Rappen ist Denksport, deshalb bist du längst fort
von Muggeln gefürchtet, als sei ich Dementor

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr
mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer
vielleicht bin ich der,
der gegen die Leitplanke fährt
wenn ich verblute, dann wegen nem einsamen Herz
lasse Geld brennen, denn es hat doch keinerlei Wert
Glück wurd mir zu Lebzeiten verwehrt
ich treibe umher mit Leichen im Meer
mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Durch diese Pandemie bin ich am Wandeln wie
dieser gelbe Roboter namens Bumblebee
die Menschen da draußen haben Amnesie
weil die Regierung uns alle auseinandertrieb
Gehirnwäsche, irgendwie gelang es ihn`n
dass jeder aufgehört hat an einem Strang zu ziehen
und Deutschrap ähnelt einem Bandenkrieg
in dem jeder Vollidiot auf einen andren schießt
es ist der Glaube, der ein`n irgendwann verließ
deswegen ist in meiner Welt auch alles anthrazit
nur noch Negativnews in deim gesamten Feed
Leute versuchen – aus dem Nachbarland zu fliehen
doch du bist grad auf Twitch, denkst entspannter Stream
währenddessen renn`n Familien über Panzerminen
ich entfessel meine Wut in Gesangskabin`n
pure Realness, ich bin in diesen Klang verliebt
der Glaube an das Gute war`n nur Fantasien
die Wahrheit, dass man sich wie Dreck behandeln ließ
der Mensch hat keine zweite Chance verdient
da er sich statt Frieden immer für den Kampf entschied
weil es zwischen Herz und Verstand Diskrepanzen gibt
und nur in seltenen Fällen hat der Verstand gesiegt
weil uns Angst umgibt, die uns Schleier überzieht wie ein
Bankkredit
und dann falsch handeln ließ
Menschen hören nicht zu
man hat auf der Welt nur mit Gestörten zu tun
alle kaputt, aber schwören ihnen geht‘s gut
aber analysier mal im Körper das Blut
Drogen, Pillen, Antidepressiva
heute ist es TikTok und damals war’s Viva
jeder ist krank, weil noch nie wer normal war
und selbst der Psychiater, braucht ein Psychiater

Es geht um Profitgier im Dashboard
all about the money, das kommt mir suspekt vor
Import, Export an den Gefechtsort
Krieg hatte schon immer den besten Investor
du bist vernetzt dort, wo‘s Escorts und Catwalks
gibt, let’s talk about wie begehe ich Selbstmord?
sag wer in Deutschland für Recht sorgt?
niemand, ich glaub einem Menschen kein Dreckswort

Hook:
(Blazin’Daniel)

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr
mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer
vielleicht bin ich der,
der gegen die Leitplanke fährt
wenn ich verblute, dann wegen nem einsamen Herz
lasse Geld brennen, denn es hat doch keinerlei Wert
der Weg zum Glück wurd mir zu Lebzeiten verwehrt
ich treibe umher mit Leichen im Meer
mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,