LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Blacklist

Part 1: (Blazin’Daniel)

Felix, der Erzieher spielt im Internet den Life Coach
doch ist seinem Job ernstzunehmend so wie Heino
der Almanrapper, der mit Anwalt und Polizei droht
sucht mein Herz, doch findet nichts wie Andreas kein Obst
im Haus, du bist nicht bei Trost, Blazin’ ist ein Psycho
und du bist so gefährlich wie der Hund von Monte, Kylo
Felix du bist von Rin so etwas wie ein Klon
ne billige Kopie wie ein Xiaomi vom IPhone
Rap ist mein Thron, das war immer so und bleibt so
ey sei froh, ich häng dich ab, und du an einem Seil Bro
Ja wir sitzen nicht in eim Boot
denn ich bin eher so Kreuzschfahrtschiff und du bist eher so ein Floß
Eins zwo
, ein Trümmerfeld, als ich an dir vorbeiflog
Disstracks sind nicht aus der Mode, Dikka, die sind zeitlos
wie Bleischrot, steh ich vor dir, wechselst du auf scheintot
denn steh ich unter Gleichstrom, färbt sich Felix weinrot

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Yeah – An alle, die mich ficken wollten
Ich bin gewachsen an den Misserfolgen
doch red ich von Misserfolgen oder von zerrissenen Träumen
ist das etwas wert, denn ich ich blieb standhaft so wie Litfaßsäulen

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Leute reden viel, aber jedes Wort, das rächt sich
Blazin’Daniels Opfergaben länger als die Blacklist
FEEL.ikx will den Boss belehren, Sorry Diggi, echt nicht
mich auf die Probe stellen geht nach hinten los wie’n Back Flip
ah – für Fake Friends hab ich einen sechsten Sinn
dich erwischt gleich eine Welle, und dir fehlt der Rettungsring
8 Tracks in nem Jahr, du laberst was von Leidenschaft
während ich in einem halben dreißig mach, natürlich kommt dann
gleich der Satz das sei alles Quantität und reimlich schwach
während du von einer geilen Reimkette nicht eine hast
ein Typ wie du, Dikka, der mich jahrelang gefeiert hat
und bei ICQ ständig schrieb, wann es mal zeitlich passt
für ein Feat, Rap und ich ein Dreamteam wie die Mighty Ducks
Ich ficke dich und du fickst keinen, denn dir fehlen die Eier Spast
willst ungefragt Ratschläge geben, doch kriegst grad Schläge
jeder deiner sinnlosen Fronts erzeugt ein Nachbeben

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

An alle, die mich ficken wollten
Ich bin gewachsen an den Misserfolgen
doch red ich von Misserfolgen oder von zerrissenen Träumen
Ist das etwas wert, denn ich ich blieb standhaft so wie Litfaßsäulen

Part 3:
(Blazin’Daniel)

Frage, warum reimt sich Jackysblog auf irgendwas mit Fresse box
die Hoe denkt sie wär Megan Fox, doch sieht verbrauchter aus
als dieser Hasselhoff, andres Level droppt,
wie ein Brett vor’n Kopf,
technisch reife Leistung #Macintosh
yeah – der Sound ballert aus dem letzten Stock
von deiner Bruchbude, während du vor Wut wie Essen kochst
ah – du wolltst mich abziehen, doch das rächt sich noch
wie ich’s dir prophezeit hab, denn am Ende, da verreckst du doch
jetzt gibt’s Elektroschocks und Jacky ruft im Netz den Doc
denn sie verfällt in Panik, durch die Tracks vom Boss, doch hättst du Bock
auf ficken? hier ein Bitchslap, schreib’s in dein Berichtsheft
du bist so wie Kim Kardashian, an dir ist nichts echt
dein Kind wurd dir weggenommen, du Fotze und das mit Recht
du schuldest mir Geld, doch als Anzahlung, hier friss Dreck
nach außen tust du so als wär das Kinderkram, so Disstracks
die du selber feiern würdest, wenn ich dich nicht gefickt hätt

Hook: (Blazin’Daniel) (2x)

An alle, die mich ficken wollten
Ich bin gewachsen an den Misserfolgen
doch red ich von Misserfolgen oder von zerrissenen Träumen
Ist das etwas wert, denn ich ich blieb standhaft so wie Litfaßsäulen


Weitere Songtexte aus diesem Album: