LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Vendetta

Part 1: (Blazin’Daniel)

Spulen wir zurück an den Anfang in 2009
„Daniel du hast`s drauf, Bock auf Feature? Würd mich sau sau freuen
Jeden Tag im Spam Ordner, Felix Merl, mein Fanboy
Felix vor dem Camcorder, so frustriert und enttäuscht
denn auch schon vor zehn Jahren war ich dir so weit voraus
hatte meine Ansprüche wie man Doppelreime baut
du nahmst mir paar Zeilen auf, doch ich sagte reicht nicht aus
denn ich war schon immer federführend wie das weiße Haus
du sagst meine Mukke juckt kein Schwanz, Dikka, dich kennt keiner
während du mich eigentlich als Fan feierst, Vampire
Blutsauger
, du Bauer warst jahrelang mein Zuschauer
über deinen Google Browser, und sahst dir so an
was Blazin’Daniel in ner Woche aus dem Stehgreif aus dem Hut zaubert
wolltest immer sein wie ich, doch hattest nie genug Power
Ich führe dich vor und du bist stinksauer
du willst ganz nach oben, doch ich bringe zum Fallen wie die Twin Tower

Hook:
(Blazin’Daniel)

Ich geh vor keinem Menschen auf die Knie
Wolke Sieben stinkt zum Himmel, Bitch in meiner Cloud ist Krieg
und wenn sich der Rauch verzieht und Felix auf der Schnauze liegt
Fick ich ihn nochmal, auf Repeat, Fotze auf die Knie

Part 2:
(Blazin’Daniel)

8 Minuten Disstrack, du denkst ich geb mir Mühe
dich zu ficken Felix, doch das ist einfach Attitüde
Digga Wort geben, Wort halten, ganz simple Charakterzüge
was ihm blühte
war ihm nicht bewusst, Überraschungstüte
und während ich Rache übe schnüren sich die Plastikschnüre
um dein Hals, die Luft entweicht und Felix wird ganz langsam müde
Deprilieder, aber denk niemals ich hätt ne schwache Psyche
denn ich bin ein kranker Motherfucker, danke für die Analyse
von dir, Nico und Nicole, ihr krassen Psychologen
doch bist du ganz unten, gibt’s nur ein Weg und der führt nach oben
als du davon hörtest, dass ich dich bald auseinandernehm
hast du deinen Schwanz nicht mehr gesehen und wolltst zum Anwalt gehen
denn Felix weiß genau, was passiert, wenn ich mal loslege
rot sehe
für dich, bedeutet Todschläge, ich spieß dich auf wie Stoßzähne
an alle, die mich ficken wollten
da braut sich was zusammen so wie Gewitterwolken

Hook:
(Blazin’Daniel)

Ich geh vor keinem Menschen auf die Knie
Wolke Sieben stinkt zum Himmel, Bitch in meiner Cloud ist Krieg
und wenn sich der Rauch verzieht und Felix auf der Schnauze liegt
Fick ich ihn nochmal, auf Repeat, Fotze auf die Knie

Part 3:
(Blazin’Daniel)

Nico ist dein Kronzeuge, ja dann leg mal los Keule
du Charakter-Vogelscheue, was weißt du schon von Treue?
Prost Freunde, Nico –
auf jede Lüge deinerseits
Dir fehlt jede Ehre, aber jeder weiß Bescheid Bruder
Nico hat mich totgefeiert, das war die Gemeinsamkeit
und heut willst du mich damit fronten, Nico R, ein feiges Schwein
Hinter meinem Rücken stets gesprächig für ein schlechtes Wort
Im Leben traf ich mehr…. Schlangen als vorm Apple Store
gegen mich gehst du Fotze allerhöchstens rechtlich vor
du redest viel, aber Bitch, in wessen Ohr? ich setz meine Vendetta fort
mein Rap ist Mord, und du hast jeden Diss gefeiert
als ich noch nicht dich gemeint hab, war das alles geil man
redet über mich als hätt ich ihn für Videos ausgenutzt
doch das ist aus der Luft gegriffen und dir auch bewusst
Nico deine Quelle? Doch sein Wort wertlos wie tausend Mark
Das zeigten seine Taten ganz eindeutig wie ein Daumenabdruck

Hook: (Blazin’Daniel)

Ich geh vor keinem Menschen auf die Knie
Wolke Sieben stinkt zum Himmel, Bitch in meiner Cloud ist Krieg
und wenn sich der Rauch verzieht und Felix auf der Schnauze liegt
Fick ich ihn nochmal, auf Repeat, Fotze auf die Knie

Weitere Songtexte aus diesem Album: