Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Drei Regeln

Part 1: (Blazin’Daniel)

Dieses Da-Sein wechselt zwischen Up and Downs
und manchmal glaubst du der Mann im Himmel lacht dich aus
der ewige Alptraum,  du wachst nicht auf
es kommt dir vor als spielt dein Leben mit dir Katz und Maus
du trägst Hass im Bauch und du rastest aus
denn die Luft des langen Atems ist schon fast verbraucht
Wozu aufstehen? jeder Tag ist gleich
Nenn es Existenz, ich nenn es Sklaverei
Mach brav deine Arbeit, doch schaffst du deine Stückzahl nicht
wirst du einfach ausgetauscht, den Arbeitgeber kümmert’s nicht
wer an diesem Fließband steht, das ist ihm egal
ob du diesen Monat pünktlich deine Miete zahlst

…… Du bist Fleisch für das hohe Tier
und wirst einfach aufgefressen, wenn du zur Bedrohung wirst
Nobody cares, Menschen sind kalt
Regel Nummer Eins: Erkenne dein Feind

Part 2: (Blazin’Daniel)

jeden Tag fragst du dich…………… für was du lebst?
Ich glaube Leben heißt mit beiden Beinen im Knast zu stehen
auch wenn die Gitter…… für dich gar nicht sichtbar sind
kannst du sicher sein in dieser Zelle sitzt du drin
Zeig mir deine Freunde, ich zeig dir wer die Ratte ist
und das klär ich schneller auf als Fox Mulder von Akte X
denn ich kenn mich aus…… im Sumpf des Verbrechens
hier unten….. gibt es keinen Grund um zu Lächeln

………Sie wissen zu was ich im Stande bin
doch bin ich oben angekommen, wollen sie Jemand Anderen
Regel Nummer zwei: Denk nur an dein eignen Arsch
Menschlichkeit ist ein Luxus, den du dir nicht leisten kannst

Part 3:
(Blazin’Daniel)

…….Diese Welt ist eine Einbahnstraße
trotzdem will die Neugierde in mir, dass ich weiter fahre
umso mehr ich seh, umso mehr begreif ich
dass jeden den ich treffe ein potenzieller Feind ist
du nur was zu melden hast, wenn du ein paar Likes kriegst
Neue Welt, heute zählt nur noch was du eintippst
…..Ich bin ein Denker und kein Partymensch
und weiß mittlerweile, dass mein Leben an nem Faden hängt
Ich suche Glück, aber find dafür kein Anhaltspunkt
Wenn Nächstenliebe heilt, warum ist jeder krank um uns?
…………………Menschen fressen, wenn sie hungrig sind
und wir stehlen Rohstoffe um einander umzubringen

…………Wir  sind ein neidisches Volk
du bist am Arsch, wenn du weißt wie es läuft
Hier……wird aus Scheiße kein Gold
Vertraue und du hängst gepeinigt am Kreuz

Part 4: (Blazin’Daniel)

…………………..Ich bin zu Höherem bestimmt
Da wo Menschen an mir zweifeln, hör ich nicht mehr hin
Wenn ich mich verstellte, habn‘ sie sich gefreut
doch wenn ich anfing zu gefallen, hab ich mich enttäuscht
Regel Nummer Drei: Mach kein Fan zu deinem Freund
Menschen sind sehr launisch, am Ende bleibt dir keiner treu
Kommst du ihnen zu nah, bist du nicht mehr interessant
bist du für sie greifbar scheißt man auf dein Autogramm

………..Sag wer hindert mich empor zu steigen
…………und jeden Mitläufer von Bord zu schmeißen
Mach mir nicht im Netz auf Gee…… du Homo
denn triffst du mich live willst du spontan ein Foto
Kinder spielen im Internet die Bosse
Große Fressen, doch nur hinter ihrer Glotze
Jedes Molekül…………… dieser Erde ist schwarz
Leb damit……… oder kämpfe bis das Licht strahlt

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,