LYRIK LOUNGE

Monster

Part 1: (Blazin’Daniel)

Jede Line, die ich schreib wird jetzt hart diskutiert
denn sie haben seit Jahren ein Schaden im Hirn
und dafür, dass mein Rap sie so gar nicht tangiert
haben sie sehr viel zu sagen wie ein Dolmetscher
der seit Dekaden verschiedene Sprachen studiert
aber sich online, wie ein Spast artikuliert
du bist von mir besessen, wie Satan von dir
diese Maus redet selbst nachts im Schlaf noch von mir
an seinem Bett hat der ein Altar stehen von mir
mit einer Blazin-Voodoo-Puppe, die er abends massiert
bis ihn Fragen, die plagen, in den Wahnsinn verirren
alte jammernde Fans und er klagen frustriert
über meine Arroganz, die mir nachgesagt wird
doch wenn nachgehakt wird siehst du jeden dieser Clowns
beim Erklären von Mobbing den Faden verlieren
erst wurd stark diskutiert, dann ist gar nichts passiert
denn sie hängen sich auf an dem Namen von mir
aber hängen danach in den Bars und krepieren
ständig unterwegs wie ein Fahrradkurier
egal wo ich bin, ich bin grad im Visier
denn ich leb für den Traum, 2dles lebt von Hartz4
doch der Tag gehört mir, und dein Arsch gehört mir
du bist narkotisiert, wenn mein Part explodiert
ja Ich glaube an Karma und dein Karma ist hier

Hook:
(Blazin’Daniel)

Sie stellen mich hin als Monster
weil mein Herz für sie Beton war
jedem, dem ich eine Chance gab
zeigte mir, dass sie umsonst war

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Mich juckt nicht, ob du ne Privatperson bist
denn ein Mensch ist Mensch, den man an Taten bemisst
mit jeder Line dringt durch Julians Adern ein Gift
dass ihn langsam müde macht sowie Wick MediNait
ich bin nicht fehlerfrei, aber zu jeder Zeit
stets bereit dir zu zeigen was ne Hake… ist
Kid du stehst stellvertretend für jeden der meint
er könnt mich kurz aufs Korn nehmen, doch dann wegen mir weint
Fresse groß, als hätt man ihn zum Zahnarzt geschickt
du bist tot, doch jetzt wird auf dein Grabmal gepisst
mich erneut anzubellen war ein gewagter Schritt
den du zahlen musst, bis ein Sarg dich umgibt
ja Julian Pawlowski steht grad vor Gericht
und muss sich verantworten, wie ein Vater für Kids
du Versager hast mich wie einen Fanboy gestreamt
und warst ständig aktiv, so als wenn du mich liebst
Ja ich kenne den Freak, zu viel Enemys, die
sich herausnehmen zu reden, aber flennen wie nie
wenn sie von mir gegrillt werden wie brennendes Vieh
ist das Ende vom Lied ein nie endender Krieg
geschenkt gibt es viel, aber Mitleid nicht
für den, der zu Hartz4, jetzt Konsequenzen bezieht
ja Julian Pawlowski hat panische Angst
denn sein Name wurd grade wie Marvel bekannt
machst dich wichtig, indem du von Datenschutz sprichst
doch da draußen juckt sich kein Arschloch für dich
und selbst wenn jemand deine Adresse hätte
würd das kein interessieren, du besessene Klette
ich schlag dir die Brille aus deiner hässligen Fresse
und durch Zufall fällt der Kek von der Treppe
es tat weh, er hoffte, dass es vorbei war
doch dann hört er nur… Guten Morgen Meister

Hook:
(Blazin’Daniel)

Sie stellen mich hin als Monster
weil mein Herz für sie Beton war
jedem, dem ich eine Chance gab
zeigte mir, dass sie umsonst war

Part 3:
(Blazin’Daniel)

Die Ratte bettelt um Frieden um letztlich dem Lieben
Kuchen zurück in sein Rektum zu kriechen
seit der wieder aufrief zum Hetzen und memen
begann 2dles erneut große Fresse zu kriegen
kurz darauf hab ich – dem Kek geschrieben
was los ist, doch dann hat das Frettchen geschwiegen
doch Hetze betrieben, als hätt ich dem lieben
2dles gedroht, und erpresst… mit Frieden?
mit Frieden, den er – von mir – wollte
jetzt verbreitet der Fettsack im Netz nur Intrigen
und droht damit Blazins Adresse zu leaken,
doch jetzt ist vorbei, ich zerquetsch ihn wie Fliegen
mit Weichzeichner hab ich deine dreckigen Pics
zensiert, trotzdem sah man wie hässlich du bist
Doppelmoral in einer Nusschale?
hast den Schuss nicht gehört, hier kommt der Schuss, warte
du lutschst grade bei wem du nur kannst
doch bist Ab-schaum, widerlich wie Club-mate
du Lust-knabe, dass du Luft atmest
ist nicht mehr gestattet wie Einkaufen, wenn ich kein
Mundschutz trage, die Frust-tage
sind um, sobald ich Löcher in deine Brust jage
Beschmutz meinen Namen
, doch ich muss dir was sagen
du willst Liebe von Leuten, die dich nutzen wie Sklaven
ich stups diesen armen Kerl doch nur an
und schon geht Julian Pawlowski, zu Bruch, Vasen
du Lutscher musst blasen, in fundamentalen
Ausmaßen, das ist deine Summe der Taten
er wünschte sich so sehr den Waffenstillstand
aber jetzt ist vorbei, denn ich kille den Schwanz
und Leute, die meinen ich wär irrelevant
haben von mir höchstwahrscheinlich noch Bilder an der Wand

Hook: (Blazin’Daniel)

Sie stellen mich hin als Monster
weil mein Herz für sie Beton war
jedem, dem ich eine Chance gab
zeigte mir, dass sie umsonst war

Part 4: (Blazin’Daniel)

Du warst überall lutschen, erst bei mir, dann bei Koka
bei Liont, bei Kuchen, mein Stream war dein Sofa
die Welt, in der du lebst, ist nicht rot oder rosa
in deiner Welt bist du der letzte Bewohner
du liebst das Theater, bist Teil dieser Oper
doch dieses Mal lass ich dich rösten wie’n Toaster
siehst aus wie’n Untoter, dein Leben ein Fauxpas
hast auf ganzer Linie versagt so wie Homer
ruft besser den Notarzt, denn Julian Pawlowski
liegt jetzt schon seit Jahren lebendig im Koma
Bitchmoves bei dir, ein Klassiker, Mozart
da gibt’s auch kein Mitleid, weil das dein Niveau war
er dreht mir die Worte im Mund rum wie Yoda
und stellt es so dar, als wenn ich ihn bedroht hab
das Opfer zu sein und dann selber zu mobben
Ist komplett das Gleiche wie Freeway und Cola
bist in dir Gefangen wie Scofield in Sona
doch er kam da raus, aber du bist dem Tod nah
La Vida Loca, dass mich fronten doof war
hast du doch jetzt auch verstanden, oder?
ich hänge ihn auf wie Julian mein Poster
Blut sprudelt wie Soda, läuft wie’n Mofa
Ey und warum bin ich eigentlich immer noch dein Bildschirmschoner
Tim würde dich nicht mal mit dem Arsch angucken
denn du gehörst zu den Opfern die er und seine Freunde in
sein Formaten bespucken, du bist nur relevant
weil durch dich kann er Infos gegen Daniel benutzen
ihr braucht nicht länger auf Zahlen zu gucken
denn jetzt geht’s um Rap und die Art dich zu bumsen
mit Realtalk, keiner Disserei
doch schon klar, dass du den Unterschied nicht begreifst

Hook:
(Blazin’Daniel)

Sie stellen mich hin als Monster
weil mein Herz für sie Beton war
jedem, dem ich eine Chance gab
zeigte mir, dass sie umsonst war
Sie stellen mich hin als Monster
weil mein Herz für sie Beton war
jedem, dem ich eine Chance gab
hat mir gezeigt, dass sie umsonst war

Part 5:
(Blazin’Daniel)

Willkommen in meinem Mausoleum
hier bin ich gestorben, aber das ist meine Auferstehung
Ich schwamm immer gegen jeden Strom
Ich bin gestorben, aber das ist meine Reanimation

Jede Scheiße, die noch kommt, wird jetzt weggestrikt
denn hier geht’s nicht mehr um Feedback sondern Hetzerei
ihr wollt ein Video über meine besten Lines
aber das kommt nicht, weil dafür der Respekt nicht reicht

Weitere Songtexte aus diesem Album: