Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Brennen

Part 1: (Blazin’Daniel)

Armselige Leute, die an jedem Tag die Meinung wechseln
werf ich in ein Haifischbecken und lass sie am Neid verrecken
und mit Größe zeigen mein ich Zahlen, die in die Höhe steigen
denn hast du Talent hast du unbegrenzte Möglichkeiten
du gibst dir die Blöße für eine Instagram Story
Julie……dafür frisst du meinen Schwanz, sorry
sie liegt auf der Couch, und schwärmt schon wieder Daniel „Stay is live
Hey wie geil, kannst du auch was eigenes?“ „mir fällt nichts ein
Konsumentendasein, einfach Glotze an und Sterben
One Night Stands dein Leben, ja du weiß wie’s ist gefickt zu werden
Julie ist mein Groupie, auch wenn sie gerad der Sachse fickt
und du dich als Pazifist bemühst Julie, suck my dick
ah – Du bist so echt wie deine Daily Quotes
deine Storys kommen aus ner andren Welt wie HBO
bete für den Frieden, aber gleich ist unser Jason tot
in meiner Welt sterben mehr Menschen als in Game of Thrones

Hook:
(Blazin’Daniel)

Der Weg, den ich bestreite, ist voll heuchlerischer Menschen
die erst mit dem Feuer spielen und dann heulen, wenn sie brennen
es ist eure Exzellenz, neben mir bist du nicht existent
nach dem Song kannst du dich erhängen wie Bennington

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Die Worte, die ich wähle, sind ne Kampfsportart wie Judo
Ich mach Geld durch meinen Rap und du machst Auge wie ein Uhu
Ich fick Julie in der Erdbeerwoche blutrot, was machst du so?
bevor ich dich kurz und klein schlage wie ein Lupo?
wenn du Blazin’Daniel Schmerz zufügst, dann wohl nur mit Voodoo
Stichen, Jason deine Herkunft ist der Zwergenplanet Pluto
meine Lines sind wie Torpedos, du gehst unter wie ein U-Boot
In mir haust ein Dämon – wie in Naruto
Menschen verbal hinzurichten, ein Talent, dass mir so zuflog
Ich tret auf dich drauf wie Schuhsohlen und trink auf dich ein Ouzo
Ich mein nicht Jason Derulo, sondern Jason, den Huso
meine bosshafte Aura nicht von dieser Welt wie’n Ufo
Julie setzt ihr falsches Grinsen auf und hält es vor die Kamera
wie Angela, Mobbing findst du scheiße Julie? Nanana
Princess, im Hinblick auf Nirvana warst du hin und weg
jetzt fickt dich der Gleiche und du findest das kindisch, aja

Hook: (Blazin’Daniel)

Der Weg, den ich bestreite, ist voll heuchlerischer Menschen
die erst mit dem Feuer spielen und dann heulen, wenn sie brennen
es ist eure Exzellenz, neben mir bist du nicht existent
nach dem Song kannst du dich erhängen wie Bennington

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,