Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Letzter Dienst in Freundschaft

Prelude:

Oh Artjom, du konntest es einfach nicht lassen oder?
Du hast gesehen wie alle auf mich drauftreten und sich über deinen alten Freund Blazin’Daniel auslassen und musstest unbedingt dein Statement und deinen Senf dazu abgeben und die unendliche Geschichte zwischen uns noch einmal jedem Wixer da draußen unter die Nase reiben oder? Ich hab es dir letztes Mal ganz klar und deutlich gesagt.

Ich werde jetzt auch nicht weiter hin und herbeefen mit Posts, denn ich KANN in Frieden leben. Das wird also mein letzter Beitrag zu dem Thema hier sein, es sei denn du äußerst dich weiter negativ über mich und erzählst Scheiße.

3 Wochen später hast du es doch tatsächlich geschafft die Ruhe zwischen uns erneut zu zerstören und das aus einer so widerwärtigen Aktion heraus, als ein Kollektiv an Menschen sich auf mich stürzte dass du nun endgültig deine Quittung von mir dafür kriegen wirst. Du wirst dir wünschen hätte ich doch einfach mal mein vorlautes scheiß Mundwerk gehalten. Aber jetzt.. hast du das Fass endgültig zum Überlaufen gebracht mein Freund,

Und jetzt pack ich aus und zwar über alles ….
bis du merkst, dass du dieses Grab hier geschaufelt hast.

Ich spür schon deinen Puls auf 180 und lese deine romanartigen Statements voller Erklärungen und Ausflüchte, aber diesmal gibt es kein Zurück mehr.

Part 1:

Du bist ein dreckiger Narzisst Artjom, dein Charakter widerwärtig
mein letzter Dienst in Freundschaft ist, du wirst von mir beerdigt
Da kannst du den Leuten noch so oft erzählen wie whack ich bin
heut lass ich dich im Fegefeuer auf den Tod wie Hexen brennen
heut kriegst du den Krieg, den du uns jahrelang heraufbeschworst
und Artjom kurz auf ein Wort, das wirst du noch bereuen
Peinlich wie du dich an Zahlen misst, doch ich schlag dich mit
Punchlines gleich zu Brei bis du nie wieder meinen Namen aussprichst
dass du mich fickst, da glaub ich nicht dran wie ein Atheist
da ist sogar wahrscheinlicher, dass du mit Maike je wieder ein Paar abgibst
tzz, komm wir lachen drüber
für eine Sekunde tu ich so als seien wir zwei noch Brüder
deine weiße Weste wird durchlöchert wie ein Emmentaler
denn ich lass mich nicht von meinem Weg abbringen wie Frank Sinatra
du Artjom wirst heut die Konsequenzen für dein Handeln tragen
112, hier schon mal die Nummer für den Krankenwagen
dass wir nochmal sinnlos diskutieren Bruder, kannste haken
für die nächste halbe Stunde bestehen Gründe Angst zu haben
ich lass dich zur Hölle fahren, ich kenn kein Pardon mit dir
überall sah man dich am Lästern und am kommentieren
aber ja natürlich Artjom, ich hab’s ja so krass vermisst
Im Rampenlicht zu stehen damit du von mir diese Klatsche kriegst
du willst von mir Tacheless, nicht nur durch die Blume
dein Wort in Gottes Ohr, du wirst gleich..gefickt wie eine Hure
und landest mehr Treffer als bei Google

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,