Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Nächster Gang

Intro: (Blazin’Daniel)

Fabi, du bist mein Bruder und ich danke dir
Reimketten besprechen macht Spaß wie Hater strangulieren
Dieses Werk ist konkurrenzlos
Du willst auf die Disslist? A Bientot

Hook:
(Blazin’Daniel)

Und zum Schluss ein bisschen Liebe an die Hand voll von Menschen
die konstant in meinem Leben waren wie die lyrische Gun Fourty Seven
immer am Zug wie Spannungsantennen
Jemand, der in Dunkelheit lebt, den kannst du nicht blenden
seit über dreizehn Jahren ist mein Programm schon am Senden
und du Hampelmännchen kriegst dabei den Drang zu Flennen
statt es anzuerkennen und deim ganz schön beschränkten
Denken
nachzugeben, schalt ich den nächsten Gang wie Hammilton

Part 1:
(Blazin’Daniel)

Ah – Ich bin ein Talent, das seinesgleichen sucht
mein geistiges Eigentum ist mehr wert als ein Heiligtum
meinst du, du
findest einen bessren, wenn du weitersuchst
unwahrscheinlich, wie mich zu ficken ohne Scheide Bruh
egal wo ich bin, ich sitze immer auf dem heißen Stuhl
denn ich bin interessant, auch außerhalb der Likes und Views
bei mir gibt es kein Tabu, für euch hab ich Zeit genug
denn ich chill mein Leben – wie eine Weidenkuh
6 Jahre Beziehung, Katharina tut mir einfach gut
denn sie ist mein Rücken, und war immer da wie meine Booth
ah – so eine Loyalität
habt ihr auf eurem Planet sicher nicht häufig erlebt
das ist ein Mensch, der dich nicht für falsche Freunde verrät
und statt dir zu schaden lieber in ein Kreuzfeuer geht
ein Gegenbeispiel hat ein Armutszeugnis belegt
von einem Heuchler, der stets nichts wie Bäume bewegt
ich ging ein neuen….. Weg und hab jetzt Freunde, die zählen
die mir am Herzen liegen wie bei vielen ein teuflischer Krebs
andre chillten, aber Blazin hat nie Däumchen gedreht
Wärm dich auf, in meinen Augen ist das Feuer zu sehen

Der Kreis bleibt klein
Nur noch Lieb efür die Engsten
mein Geist ist freiiiiii
Kein Zweifel bleibt,
ich bleib die Eins
und werds für immer sein

Hook:
(Blazin’Daniel)

Und zum Schluss ein bisschen Liebe an die Hand voll von Menschen
die konstant in meinem Leben waren wie die lyrische Gun Fourty Seven
immer am Zug wie Spannungsantennen
Jemand, der in Dunkelheit lebt, den kannst du nicht blenden
seit über dreizehn Jahren ist mein Programm schon am Senden
und du Hampelmännchen kriegst dabei den Drang zu Flennen
statt es anzuerkennen und deim ganz schön beschränkten
Denken
nachzugeben, schalt ich den nächsten Gang wie Hammilton

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,