LYRIK LOUNGE

Rapkoloss

Hook: (Blazin’Daniel)

Weihnachtsvibes,
und Blazin kommt hereingeschneit
nimmt euch alle Hops bis kein Rapper hier mehr weiter weiß
gestern war’s ein Kommentar, heut wirst du wie Fleisch verspeist
leiste
mir Gesellschaft als Kaminholz, und heiz mir ein

Part 1:
(Blazin’Daniel)

Rapkollos, es scheint als würden mir niemals die Reime fehlen
nein keineswegs, ich bin eine Maschine wie das IPhone Zehn
und bin und bleibe ein Poet, dessen Songs du heimlich lädst
während du mit deinen Fakeaccounts zu mir ne Schleimspur legst
Kevin Vogt
ist längst schon tot, Deekay wollte keiner sehen
und Techupdate ist deine letzte Option, die grad scheitern geht
Ich sag „Felix Fass“ und du siehst Kevin in Survial Szenen
ich schlag ihn rot und blau wie Polizeisirenen, mich als Feind zu wählen
ist nicht grad klug, doch du heißt Kevin, das tut einfach weh
wie Landen zwischen Haifischzähnen, Kevin spricht schon sein Gebet
Rapper meinen die Zeit würd fehlen für Rap, haben ein Schreibproblem
weil die ohne Skills natürlich ganz schnell auf der Leitung stehen
wenn die mich auf Breitbild sehen, kommt zum Schreib- ein Neidproblem
dazu, wer ernsthaft glaubt mir irgendwas zu können, hat wie Knüppel einen im Tee
du hältst für mich ein Prolet, na und? Ich bin auch ein Prophet
der prophezeite, dass ihr bald in Scheiße klebt
Johannes, Ich kann es und ich mach es und du weinst dann Tränen
im Umfang eines Wasserdrucks von zwei Fontänen, Rapper können sich
meinetwegen weiterquälen
in Whackness, das ist leicht beschämend
vor allem kennt man mein Level, dann wirkt alles danach scheiße wayne
denn ich bin on fire als würden alle an der Heizung drehen
Life is Pain’s
Kianush gibt mir Probs, denn er kann Leistung sehen
du kannst mich lobpreisen gehen, ich ging bis heut ein weiten Weg
und bleib nicht stehen im Gegensatz zu Weggefährten, die mir
vor 8 Jahren komischerweise genau das Gleiche erzählten
und dann armselig versuchten mir paar Steine zu legen
doch ich lieg gechillt in weißem Schnee und mach ein Engelwie kleine Kids
von drei bis zehn, denn ich bin sorgenfrei wie Ralph Laureen
weißt du wen ich letztes getroffen hab am Wochenmarkt?
es war der eine Rapper da, der meinte ich wär lost as fuck
heut gibt er mir Probs und lacht, wie neiderfüllt er damals war
doch leider seh ich rabenschwarz für dich, Kamehameha

Hook: (Blazin’Daniel)

Weihnachtsvibes,
und Blazin kommt hereingeschneit
nimmt euch alle Hops bis kein Rapper hier mehr weiter weiß
gestern war’s ein Kommentar, heut wirst du wie Fleisch verspeist
leiste
mir Gesellschaft als Kaminholz, und heiz mir ein

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Fakeaccounts schreiben sich die Finger wund und hintenrum
kommen die bei mir an, ich führ sie vor so wie ein Blindenhund
für deutschen Rap ist Blazin’Daniel sowas wie ne Leitfigur
Ich fahre über Deekay und zurück bleibt nur ne Reifenspur
schick Remendos jeden Tag zwei Tracks, das ist für mich normal
nicht normal
ist für mich Schecks mit Mund ausstellen und nicht bezahlen
kurz gesagt große Fressen, denen jede Taten fehlen
die rappen zwar vom AMG, doch haben zu Hause nicht einmal
ein Wagen stehen, Authentizität ist eine Rarität
wie Kredibilität, von Leuten, die meinen, dass sie Bares zählen
Alles können und alles sein gehört für mich zum Repertoire
die andren Rapper da sind talentfrei, weißt du was ich bin? Endgeil
sie kriechen bei mir an sowie ein Wurm
aus Lappalien wurd ein ganz schön großer Sturm
oder? Ey ich bin aufbrausend wie Waterdrop
Würfel und eiskalt – wie Wodka Gorbatschow
du nennst mich von fort an Boss, bevor du einen Schock kriegst
Julian Pawlowski, Fanboy seit es Cocks gibt
Lost wie Knossi
, wenn er Geister in nem Schloss sieht
dann schreibst du per Proxy rein ich wäre offbeat

Hatekommentare, zuckersüß wie Glucose
mich zu dissen gleicht ner Mutprobe
Zoe will von mir gefickt werden für die Hurenquote
und ich habe sie befriedigt wie ne Schulnote
ich regel Geschlechtsverkehr im Himmel wie ein Fluglotse
guck auf Fotzen wie dich runter, hängend an meiner Schuhsole
mein Mindset entspricht dem eines Geistlichen
und ich habe Zauberkräfte, ich kann dich zum Weinen bringen

Hook: (Blazin’Daniel)

Weihnachtsvibes,
und Blazin kommt hereingeschneit
nimmt euch alle Hops bis kein Rapper hier mehr weiter weiß
gestern war’s ein Kommentar, heut wirst du wie Fleisch verspeist
leiste
mir Gesellschaft als Kaminholz, und heiz mir ein

Ende: (Blazin’Daniel)

Ich bin für dich zu eloquent
bei deinem Wortschatz schämt sich jeder für dich fremd
du bist ein ekelhafter Mensch, der gleich im Fegefeuer brennt
bin ich dein Feind, Tja, ist deine Lebenszeit begrenzt

Weitere Songtexte aus diesem Album: