Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Limitierte Freizeit

Hook: (Blazin’Daniel) 
 
Wenn du mich fragst, ob ich Probleme habe, hab ich ein Problem 
zum Beispiel Arbeiten gehen im Sklavensystem 
Manche fragen wie’s mir geht, doch wollens eigentlich doch gar nicht wissen 
weshalb ich mich frag warum die überhaupt ne Nachricht schicken 
die Frage was ist los juckt dich doch eh nicht 
da kommt nur Ah echt mies Doppelpunkt und Schrägstrich 
du verstehst nichts, denn wenn’s um Negativität geht 
ist die Wirklichkeit ein Brett vorm Kopf, dass dir im Weg steht 
 
Part 1: (Blazin’Daniel) 
 
20 Tage Urlaub vom Gesetzgeber 
jeden Morgen Frust im Bauch und Freiheit ist ein Drecksthema 
zu denken, dass wir frei sind ist ein Denkfehler 
entweder du wirst was du willst oder zum Hemdträger 
Hamsterradvertreter sind die Endgegner 
Bezwinge sie und bleibe standhaft so wie Denkmäler 
Willkommen in der Matrix, das checkt jeder 
Ich soll was machen, doch ich sage meinem Chef „später“ 
muss erstmal klarkommen auf den Sachverhalt 
dass ich mich in meinem Leben fühl wie in ner Haftanstalt 
20 Urlaubs und zweihundertdreißig Arbeitstage 
halten nicht gerad die Waage, doch ich bin ein braver Sklave 
und für 10 Tage mehr Urlaub wird am Tisch verhandelt 
und schon wieder wurd ein dummguckender Fisch geangelt 
Sektempfang für Reiche, wieder ist einer ins Netz gegangen 
und trotz all der Menschen gibt es kaum einen, der sich retten kann 
ein Flächenbrand für alle Träume, die nicht mal geboren wurden 
bist du ein aufgeweckter Mann ist das die letzte Chance 
mit 30 Tagen ist das Maximum erreicht 
wo wir Menschen denken, wenn wir’s kriegen, denen hab ich’s gezeigt 
aber man dreht sich nur im Kreis, was man zu dem Zeitpunkt nicht weiß 
denn vom großen ganzen Puzzlebild des Lebens fehlen Details 
also gibt man sich zufrieden mit dem Mindestmaß 
alles ist doch wunderbar, solang man hier nichts hinterfragt 
 
Eingeschränkte Freiheit, limitierte Freizeit 
Tausche Zeit gegen den Mindestlohn, Aye Aye 
Gelber Schein, nice Try, für zwei Wochen mehr Freizeit 
Ich hab ein Leben, aber weiß nicht, ob die Zeit reicht 
 
Ich weiß nicht, ob die Zeit reicht 
denn ich verfüg nur über limitierte Freizeit 
limitierte Freizeit 
ich verfüg nur über limitierte Freizeit 
 
 
 
 
 
 
 
Part 2: (Blazin’Daniel) 
 
Dir geht’s schlecht, du willst zu Hause bleiben 
aber denkst daran wie sich Kollegen dann das Maul zerreißen 
Dauerreizhusten und Fieber, dich hat`s schlimm erwischt 
doch du überwindest dich zur Arbeit, aber findest dich dann  
krank in deim Büro, dass du dich fragst, ob du behindert bist? 
der Druck vor hinterm Rücken Redner führte dich grad hinters Licht 
es bringt dir nichts, du bist nicht der Typ, der schnell das Handtuch wirft 
doch wenn du krank zur Arbeit kommst, frag dich mal wer dankt es dir 
nach wenigen Minuten merkst du, wär ich mal daheim geblieben 
denn jetzt sitzt du naselaufend da und musst die Zeit besiegen 
und wenn du jetzt wieder nach Hause gehst 
werden auf der Stelle wieder Lügen durch den Raum erzählt 
Falsche Kollegen wünschen dir noch gute Besserung 
doch lästern rum und machen dann ihr Maul auf wie ein Kettenhund 
sobald du aus dem Raum bist sagt man es wär so schlechter Grund  
mit dir gings nicht gut, denn du warst gestern noch gesund 
deine gute Tat verkauft dich jetzt für dumm 
denn deren Beschäftigung ist meckern ohne Punkt und Komma 
plötzlich sind alle Hobbymediziner 
weil die selbst kein Bock auf Arbeit haben, kochen die sich lieber 
wieder Tratsch in der Gerüchteküche, weil die das nicht anders kennen 
halt die Fresse du Standardmensch 
 
Hook: (Blazin’Daniel) 
 
Wenn du mich fragst, ob ich Probleme habe, hab ich ein Problem 
zum Beispiel Arbeiten gehen im Sklavensystem 
Manche fragen wie’s mir geht, doch wollens eigentlich doch gar nicht wissen 
weshalb ich mich frag warum die überhaupt ne Nachricht schicken 
die Frage was ist los juckt dich doch eh nicht 
da kommt nur Ah echt mies Doppelpunkt und Schrägstrich 
du verstehst nichts, denn wenn’s um Negativität geht 
ist die Wirklichkeit ein Brett vorm Kopf, dass dir im Weg steht

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,