Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Schafe

Hook: (Blazin’Daniel)


Ich hab den Systemzyklus absolviert 
und nun wird mir von allen Schafen draußen applaudiert  
gut gemacht, toller Junge, du wirst das nächste Schaf 
wie könnt ich nicht dankbar sein, dass ich für andre leben darf 

Alles wird gut, eine gern geglaubte Redensart 
doch hoffen war noch nie ne Eigenschaft zu der ich fähig war 
Willkommen in meiner Gegenwart 
alles zum Heulen sowie Tränengas


Part 1: (Blazin’Daniel)


Jeder Bildungsgrad ist abgeschlossen, doch ich fühl mich richtig dumm 
denn obwohl ich schlau bin, mach ich mich zum Hund  
für gewisse Summen schwimmt man mit den andren Fischen rum 
bis du Jahre später merkst die Arbeit wurd dein Mittelpunkt 
Verbitterung setzt ein, sobald du merkst, was da gelaufen ist 
Lügen werden aufgetischt und jeder isst da draußen mit 
Im Augenblick – such ich mein Exil 
denn ich will nie wieder mit Menschen zu tun haben und flieh 
mich in die Welt von Netflix und schließ mich in mein Zimmer ein 
wie man mit sich Zeit verbringt, ich bring’s dir bei 
Ich ging mein Weg allein seit vielen Jahren 
Denn ich konnt das Schauspiel um mich rum einfach noch nie ertragen  
Gespräche bei WhatsApp werden immer inhaltsloser 
meine Midlifecirse beginnt pünktlich immer im Oktober 
andre Menschen nehm`n die Dinge wie sie sind und sagen Kopf hoch 
es gäb auch gute Menschen, doch die, die ich kenn sind gottlos


Hook: (Blazin’Daniel)


Ich hab den Systemzyklus absolviert 
und nun wird mir von allen Schafen draußen applaudiert  
gut gemacht, toller Junge, du wirst das nächste Schaf 
wie könnt ich nicht dankbar sein, dass ich für andre leben darf 

Alles wird gut, eine gern geglaubte Redensart 
doch hoffen war noch nie ne Eigenschaft zu der ich fähig war 
Willkommen in meiner Gegenwart 
alles zum Heulen sowie Tränengas



Part 2: (Blazin’Daniel)


Vor meiner Prüfung sahst du mich mit Tränen ringen 
wie’n zehnjähriges Kind, auch wenn’s beschämend klingt, ich leg mich hin 
ohne jede Hoffnung auf nen guten Tag, kein Lebenssinn 
doch wenigstens weiß ich, dass das hier die letzten Meter sind 
nun dreht der Wind und trägt mich bis ans Lebensende 
solang box ich mein Frust zu Hause gegen Wände 
Wege trennten sich mit jedem, doch verloren hab ich kein`n 
denn ein wahrer Freund bleibt ein Mythos wie der Flaschengeist 
es hat gereicht und mir ist klar, dass man bei mir die Fehler sucht 
doch jeder, der das tut – dem fehlt Bezug 
zur Wahrheit, obwohl die meisten Dinge offensichtlich sind 
stellt man sich offensichtlich blind als wär das Licht gedimmt 
Schlangen wollen, dass man mich hinter Gitter bringt 
ich schick nen Link und Screenshots, doch Bekannte schauen noch nicht mal hin 
denn es geht nicht um Wahrheit, sondern um den Sympathieträger 
denn Menschen werden manipuliert wie Wähler  

 

 

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,