Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Zukunftsangst

Part 1: (Blazin’Daniel)

Ich Bin Fast 23 Jahre Und Immer Noch Derselbe Kerl
Wo Ist Meine Kindheit Hin, Ich Spür, Dass Ich Älter Werd
Jeden Tag Der Selbe Schmerz, Wenn Du Nur Zu Hause Sitzt
Du Hast Das Gefühl, Die Welt Da Draußen Brauch Dich Nicht
Lieber Netter Kerl, So Bin Ich Und So War Ich Immer
Ich Wollt Nie Ein Gangster Sein So Wie All Die Andren Spinner
Alles Geht Um Geld, Denn Ohne Geld Bist Du Ein Nichts
Ohne Geld Musst Du Dich Fragen Ob Es Eine Zukunft Gibt
Ich Mache Mir Sorgen Wo Ich In Zehn Jahren Steh
Eins Ist Sicher, Bis Hier Und Heute War’s Ein Harter Weg
Die Ausbildung Ist Bald Geschafft
Doch Was Kommt Danach? Ich Hab Mittlerweile Alles Satt
Familie Kommt Zu Kurz, Ich Häng Immer Noch In Träumen Fest
Zukunftsangst………………Ist Das Wort, Das Grade Häufig Fällt
Ich Will Etwas Ändern Und Sagen Alles Gut Bei Mir
Denn Mama Macht Sich Große Sorgen, Was Aus Meiner Zukunft Wird

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Was Soll Aus Mir Werden? Ich Hab Kein Plan, In Diesem Land
Zählt Nicht Was Du Kannst, Sondern Ob Du Dich Verbiegen Kannst
Ich Bin Echt Kein Dummer Mensch, Doch Finde Keinen Job Mehr
Menschen Bestimmen Meine Zukunft So Als Ob Sie Gott Wärn

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Als Kind Hat Man Noch Keinen Plan, Wenn Man Dich Vom Leben Warnt
Jetzt Sind Wir Erwachsen, Leben Hilflos In Der Gegenwart
Einhundert Bewerbungen, Einhunderte Absagen
Langsam Glaube Ich, Dass Wir Die Gute Zeit Verpasst Haben
Leben Macht Mich Krank, Und Zwingt Mich Dazu Aufzugeben
Guck Mich An, Ein Haufen Elend Versucht Wieder Aufzustehen
Immer, Immer Wieder Verfolgt Von Dieser Pechsträhne
Was Bringt Mir Ne Weiße Weste, Wenn Ich Doch Im Dreck Lebe
Freunde, Die Sich Abwenden, Gefühle, Die In Hass Enden
Wo Soll Das Noch Hinführen, Alles Geht Vorbei In Abständen
Jeder Teil Des Lebens Ist Auf Seine Zeit Begrenzt
Irgendwann Verliert Man Sich Und Wird Sich Mit Der Zeit Dann Fremd
Ein Teil Deiner Erinnerung Auf Einmal Plötzlich Wie Gelöscht
Du Nutzt Deinen Glauben Doch Merkst Langsam Ist Der Erschöpft
Alles – Hat Sein Preis Im Leben, Glaub Mir Das
Sieh Zu, Das Du In Diesem leben Irgendetwas Aus Dir Machst

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Was Soll Aus Mir Werden? Ich Hab Kein Plan, In Diesem Land
Zählt Nicht Was Du Kannst, Sondern Ob Du Dich Verbiegen Kannst
Ich Bin Echt Kein Dummer Mensch, Doch Finde Keinen Job Mehr
Menschen Bestimmen Meine Zukunft So Als Ob Sie Gott Wärn

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,