LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Reise

Part 1: (Blazin’Daniel)

Ich musste mich mein Leben lang beweisen
Gib mir Chance, dann dreh ich durch wie Reifen
Ich hab seit Stunde null gekämpft ich
war viel öfter tot als lebendig

Angefangen als Gernegroß im Ferienhof
Jahrelang geträumt, aber ich lebte so als wär ich tot
war sterbensfroh, mein Real Life war die Hölle, und mein täglich Brot
verdiente ich so herzenslos, die Zeit lief, doch ich kam nicht von der Stelle
…. sah verzweifelt zu den Sternen hoch
Ich wollte einfach etwas werden Bro
und wünschte mir nichts mehr als meine eigene Musik zu machen
Kreatives Schaffen,
und nicht langweilen beim Sortieren dieser gottverfluchten Akten

und du sahst zuuuuuuu
bei jedem einzelnen Mooooooove
Tränen, Schweiß und Bluuuuuut
doch nur eiiiiiin Versuuuuuuuuch

Refrain: (Blazin’Daniel)

Jahre voller Scheiße
Ich war mein Leben lang alleine
Im Angesicht der Zweifel
dass ich in meinem Leben niemals was erreiche

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Nur ein Zimmer voller Träume
Ich lebte virtuell in meiner Wolke
Es war alles was ich wollte
ne Goldne, doch Ehrgeiz brachte mir keine Erfolge
schickte Songs verzweifelt über WhatsApp rum
fragte nach nem Feedback, doch wenn’s geil war, waren die Fotzen stumm
ah – du wolltest immer, dass ich unten bleibe
doch ich bin nicht dumm wie Scheiße, mir geht‘s nicht um bunte Scheine
sondern um die Kunst am Schreiben, du findst meine Mukke scheiße
doch das sind nur stumme Schreie, die sich stundenweise ändern
denn ein Junge meinte ich bin whack und du trägst Hundeleine
also kommt solange er das meint aus deinem Mund das Gleiche
Leute Ich will ja nicht untertreiben
aber wenn’s soweit ist, werd ich so krass auf euch runterscheißen
und dann kommen, die an, die meinten ich hab an dich stets geglaubt
dann chill ich Ferienhaus, und brech dabei in Tränen aus, haha
All die Tage, an denen ich traurig war
haben sich in diesem Moment ausgezahlt
ich hör den Song grad auf der Fahrt, und geb in meinem Auto Gas
fühl mich wie ein Star, denn meine Stimme wie mein Glaube stark

Refrain:
(Blazin’Daniel)

Jahre voller Scheiße
….. Ich war mein Leben lang alleine
Im Angesicht der Zweifel
dass ich in meinem Leben niemals was erreiche

Keinen Plan, wohin ich treibe
doch das Leben ist ne Reise
Doch ich lauf nicht mehr, ich gleite
und wenn du mir im Weg stehst Fotze, geh besser zur Seite

Bridge:
(Blazin’Daniel)

Ich saß im Leben, letzte Reihe
vollkommen pleite und träumte davon, dass ich was erreiche
Liebe war nicht möglich, denn aus Freunden wurden Feinde
die Spreu vom Weizen trennen und du siehst du bist ganz alleine
das Bild, dass ich grad zeichne
zeigt dir wer ich war, aber ich bin nicht der Gleiche
innen tot, aber ich vibe
bis du wieder lutschen kommst du elendige Pfeife

Refrain: (Blazin’Daniel)

Jahre voller Scheiße
….. Ich war mein Leben lang alleine
Im Angesicht der Zweifel
dass ich in meinem Leben niemals was erreiche

Keinen Plan, wohin ich treibe
doch das Leben ist ne Reise
Doch ich lauf nicht mehr, ich gleite
und wenn du mir im Weg stehst Fotze, geh besser zur Seite

Weitere Songtexte aus diesem Album: