Suche
LYRIK LOUNGE

Part 1: (Blazin’Daniel)

Ich dacht ich würd dich kennen
doch du machst uns zu Fremden
und wolltest mich beenden
wie ein Programm, denn du wolltest nicht mehr kämpfen

Du hast mir nichts zu sagen sowie Pantomimen
versteckst dich in deim Android, du Feigling, doch du kannst mich fühlen
weil meine ganzen Lieder, jeden Tag in deinen Gedanken spielen
sie töten dich wie Panzerminen, jetzt wechselst du ins andre Team
denn du trugst schon ne Maske vor der Pandemie, du leidest wohl
an Amnesie, denn du hast mich vergessen wie ein Gefallenen im Kampfgebiet
jetzt bin ich nur ein Mensch, der dort am Rande liegt
doch ich leb weiter, auch wenn du das anders siehst

Refrain: (Blazin’Daniel)

In all den Jahren ließ ich dich nie los
doch für dich war ich ein Virus
die Wahrheit bitter so wie Zitrus
denn für dich war in ein Virus

dein Karma Konto tief im Minus
wir sind abgestürzt, wie Linux und nun endet unser Zyklus
unser Film ist abgedreht, doch er kam nie in die Kinos
jetzt blicke ich zurück, und du machst mich krank wie‘n Virus

Part 2: (Blazin’Daniel)

Der Weg zum Glück war eine Odyssee
doch wieso danach streben, wenn das Festhalten meist doch nicht geht
die Einsicht kommt halt oft zu spät, sie kostet Tränen, ich kotz auf den
den andre als Gott verstehen, ich brauchte noch mehr Zeit, die Zeit blieb
trotzdem stehen
, muss Fehler zahlen, doch hab ein Loch im Portemonnaie
will Koffer nehmen, und gehen, doch kann auch darin keine Hoffnung sehen
Probleme sind allgegenwärtig, wo ich auch aufwach
du haust ab, für dich war ich kein Freund, sondern nur Zaungast
Sag mir was hier los ist, denn du warst doch meine Dosis
an den Menschen, die ich brauchte, doch jetzt teilst du uns wie Moses
meine Tränen spiegeln das Mondlicht
weil ich mit der Last, die vor dir da war, wieder in nem Boot sitz
und wir sind so kurz davor, kurz davor vorm Untergehen
will Wunder sehen, doch etwas in mir frisst mich auf wie Lungenkrebs
du schleichst dich fort, kein weitres Wort, ich bin wieder allein an Board
schenkte Zeit an dich, während ich mit dir meine Zeit verlor

Part 3:
(Blazin’Daniel)

die Hochzeitsglocken läuten wieder
und jetzt bin ich Freund von Niemand, wir sehen uns ab heut nie wieder
du stellst Freundschaft unter Bräute, dieser
Junge lacht grad, weil ich heule, du bist ein Heuchler, lieber

reiß ich mir die Eingeweide raus, als noch ein weit`res Mal
zu spüren, was für ein Mensch du bist, denn du besitzt keinerlei Moral
für dich war ich doch nur die zweite Wahl
Nicole, ich will nicht weiter stören, darf ich vorstellen, dein Gemahl

Refrain
: (Blazin’Daniel)

In all den Jahren ließ ich dich nie los
doch für dich war ich ein Virus
die Wahrheit bitter so wie Zitrus
denn für dich war in ein Virus

dein Karma Konto tief im Minus
wir sind abgestürzt, wie Linux und nun endet unser Zyklus
unser Film ist abgedreht, doch er kam nie in die Kinos
jetzt blicke ich zurück, und du machst mich krank wie‘n Virus

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Selbstreflexion

Das ist kein Charthit, das ist Selbstreflexion damit Mama wieder stolz ist auf ihr`n ältesten Sohn.

Sekundär

Kein beschissenes Ego mehr, dass mir mal das Leben schwer gemacht hat, alles, was ich früher wollte, ist nun sekundär.

Totenstille

Totenstille auf dem Friedhof, hier ruht jeder Freund, der sagte er lässt nie los.

Fensterscheibe

Was ist ein Frieden wert, wenn man ihn erreicht mit Maschinengewehren? – die Frage wird sich niemals klären.

Nachruf

Nach Mitte 30 lernst du immer schwerer Menschen kennen und nach paar Versuchen willst du keinen Mensch mehr kennen.

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Alter Speicherstand

Es ist ne Menge Zeit vergangen, ich würd die Freundschaft gern neu laden als gäb es davon noch irgendwo nen alten Speicherstand.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Wer bist du?

Ich komm nicht klar, dass dir der Cut mit mir so leichtfiel, Ich glaub an deiner Kälte nehmen sich viele ein Beispiel.

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt