LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Schachmatt

Part 1: (Blazin’Daniel)

Du ließt mich zurück als ich am Boden lag
wie’s mir damit ging, war dir so egal (so egaaaaaaaaaaaal)
Jahre so getan wenn wir Brüder wären
heut redest du von mir als wär ich irgendwer (irgendweeeeeeeer)

……. und während ich gedacht hab, auf dich wär Verlass, hast
du mich wie`n Bauer vorgeführt und plötzlich war ich Schachmatt
was bist du für ein Bastard, ich liebte dich wie`n Bruder
während Judas mich gehasst hat

Hook:
(Blazin’Daniel)

Nach all diesen Momenten
mit eim geliebten Menschen
tut der Wixer so als würd er mich heut nicht mehr kennen

Part 2: (Blazin’Daniel)

Erst hast du die Songs voller Gefühl geliebt
dann geht es um dich, und du meinst ich gehöre in die Psychiatrie
erst waren wir Brüder, die
nichts trennte, doch jetzt überwiegt
nur irgendein Gefühl von Beef
der Teil, der von uns übrigblieb
explodiert wie Dynamit
……. und während ich gedacht hab, auf dich wär Verlass, hast
du mich wie`n Bauer vorgeführt und plötzlich war ich Schachmatt

Hook:
(Blazin’Daniel)

Nach all diesen Momenten
mit eim geliebten Menschen
tut der Wixer so als würd er mich heut nicht mehr kennen
Charakterloser Bastard
deine Moves so krass schwach
wenn du selbst nicht reden kannst, dann wirfst du einen als Last ab

Bridge:
(Blazin’Daniel)

Und immer wenn du denkst, dass
alles sich mal ändert
hat das Glück, auf das du schon so lang wartest, ein Engpass
der Kurs, den du gelenkt hast, brachte uns zum Kentern
du konntest dich retten, doch mich wolltest du vergessen

 

Hook: (Blazin’Daniel)

Nach all diesen Momenten
mit eim geliebten Menschen
tut der Wixer so als würd er mich heut nicht mehr kennen
Charakterloser Bastard
deine Moves so krass schwach
wenn du selbst nicht reden kannst, dann wirfst du einen als Last ab

Weitere Songtexte aus diesem Album: