Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Trojanisches Pferd

Part 1: (Blazin’Daniel)

Dieses Leben…. hat mir nie die Hände gereicht
jeder Freund, den ich mal hatte, wurd‘ am Ende zum Feind
Menschen sind kalt, passt du einmal nicht auf
sticht man dir ins Herz und dein Herz füllt sich mit Mistrauen
Vertrauen…ist der Virus, der dich infiziert
Traue keinem, denn es gibt immer einen, der intrigiert
Kennst du diese Menschen, die dir ihre Fehler aufdrücken
ständig kommen mit Ausflüchten, und dann auf dich draufpissen
Leben zwischen drecksversuchten Menschen ala Walking Dead
doch bleiben Cyber Space Proleten vor mir stets die Worte weg
Marvin Larsen steht in Schockstarre vor mir und fragt
nach nem Foto, hier hast du’s Bro, steck’s dir in Arsch
ihr könnt heute lästern, und euch euer Maul zerreißen
nichts wird mich dran hindern wie ein Phönix vor euch aufzusteigen
Julia Leonhardt ist die größte Fotze weit und breit
Ich fress diese Hurentochter auf, denn ich mag Schweinefleisch

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Dinge ändern sich, Menschen ändern sich
Heut bist du ihr Idol, aber morgen Abend hängen sie dich
Der Mensch… lebt in Hass und Tyrannei
Heut sitzt er in dir, aber morgen ist er überall

Part 2: (Blazin’Daniel)

Klar würd ich mir wünschen, mein Rap wär mehr positiv
doch das fällt dir schwer wenn du lebenslang am Boden liegst
und bei jedem Versuch dein Gleichgewicht zu finden
zurückgetreten wirst um in der Scheiße zu versinken
Ich bin down under, doch ich komm auch in Haut und Knochen
aus dem Sumpf herausgekrochen um dir Spast auf’s Maul zu boxen
…………..Daniel Matern wird das nicht gefallen
der totgeglaubte Blazin‘ ersteht wieder auf und macht dich kalt
Ich bin Dynamit…….. und lass es knallen, Hass, Gewalt
Noch ein Wort du Bastard, und ich klatsch dich Spast auf den Asphalt
Armageddon………….. hat euch alle in den Arsch gefickt
ich hoffe diese Svenjaschlampe sieht nie wieder Tageslicht
Ziel auf mich, wir wissen beide, wen’s am Ende trifft
Ich mach dich so fertig bis dein Blut an alle Wände spritzt
Kennst du des, du willst wem schaden doch fickst dich dann ins Knie
ab heute schlacht‘ ich jeden Heuchler ab wie Rindvieh

Hook: (Blazin’Daniel) (2x)

Dinge ändern sich, Menschen ändern sich
Heut bist du ihr Idol, aber morgen Abend hängen sie dich
Der Mensch… lebt in Hass und Tyrannei
Heut sitzt er in dir, aber morgen ist er überall


Part 3:
(Blazin’Daniel)

Mein Rap therapiert, meine Mukke ist ein Lebenslauf
wem muss ich was beweisen? Ich schreib einfach mein Leben auf
und nehm in Kauf, dass alte Groupies heute meine Feinde sind
mein Rap bleibt provokant, ich bin der King, was sie zum neiden zwingt
Lass mich dir erzählen wie das Leben hinter Bühnen glänzt
gar nicht, ich bin ein kühler Mensch und fühl mich fremd
zwischen Menschenratten, die mir heute Komplimente machen
doch am nächsten Tag, wenn ich mal falle in die Hände klatschen
Ich kenn‘ zu viel Schlangen, die mich im Lauf der Zeit verraten haben
Patrick Bissinger werd ich im Gegenzug als Namen verraten
Ich bin eines Tages…… aufgemacht und hab gemerkt
ich bin voller Hass im Herz, doch sie sind nicht den Hass nicht wert
Es geht nicht um’s Geld, es geht ums Prinzip
welcher Fan fickt seinen Künstler, dessen Kunst er doch so liebt
Ich wollt‘ Frieden, doch sah‘ ein trojanisches Pferd
inmitten meiner Mauern zwischen Wahrheit und Schmerz

Hook: (Blazin’Daniel) (2x)

Dinge ändern sich, Menschen ändern sich
Heut bist du ihr Idol, aber morgen Abend hängen sie dich
Der Mensch… lebt in Hass und Tyrannei
Heut sitzt er in dir, aber morgen ist er überall

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,