Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Banktresor

Part 1: (Blazin’Daniel)

Aus dem Rauch in das Licht
dein einziges Tattoo wird meine Faust im Gesicht
auf dem Tisch
so viele Scheine, ich werde sauer und geh
erst mal an die frische Luft, weil ich mich andauernd verzähl
Produktiv as fuck, ich brauch Verschnaufpausen nicht
andere verausgaben sich bereits bei 16 Bars
ich habe Output, der raus muss wie Abgas aus dem Auspuff
wenn du Kek nicht an mich glauben willst, kann’s sein, dass du dran glauben musst
dropp ich Songs, fragt man, wer hat auf die Schnauze gekriegt?
und nicht, ob es sein kann, dass ich meine Traumfrau vermiss
traurige Liebesliederrapper klingen wie Soundboxen von Wish
wenn ich Zate klatsche, heißt es wieder Frauen boxen wie Chris
ey die News um meinen Wohlstand macht die Runde
so wie ich im Hyundai I30 nachts im Dunklen
für den Vibe meine Mukke in der Freiheit zu spüren
keinen Zwang mehr, ich kann mich entscheiden für Türen

Hook:
(Blazin’Daniel)

Rapper hab`n seit Blazin einen dicken Komplex
denn ich lass sie alle spüren, wie Verbitterung schmeckt
yeah – Ich steig in eine andre Sphäre auf
und schreibe „nie mehr Sklave rein in meinen Lebenslauf

Part 2: (Blazin’Daniel)

Wohlstand im Banktresor
ich werfe Scheine durch die Luft als hätt ich den Verstand verloren
obwohl ich eigentlich weise bin wie Gandalf oder Dumbledore
mag ich’s manchmal einfach stumpf und fahr bei Beef im Panzer vor
ein Mann ein Wort, ja das kennst du nicht
wie ein gemachter Mann zu sein, der mit 30 von Rente spricht
für die Konkurrenz, die mir sagt ich wär kein Konkurrent
bin ich ziemlich omnipräsent so wie ein Monument
alle reden über mich als wär ich eine Kryptowährung
und mein Kapital belastet Zate wie eine Rückenzerrung
dabei wollt mich Wettig als erfolglos betiteln
das ist hart Bruder, hart wie auf meinen Goldbarren liegen
Rapper kompensieren ihre Schreibblockaden jetzt mit Fragerunden
wär Deutschrap die Formel 1 würd ich die wohl grad zum x. ten Mal überrunden
Bruder, ich hab einen Schatz gefunden
und der macht in Summen circa X mal du Hurensohn

Hook:
(Blazin’Daniel)

Rapper hab`n seit Blazin einen dicken Komplex
denn ich lass sie alle spüren, wie Verbitterung schmeckt
yeah – Ich steig in eine andre Sphäre auf
und schreibe „nie mehr Sklave rein in meinen Lebenslauf

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Selbstreflexion

Das ist kein Charthit, das ist Selbstreflexion damit Mama wieder stolz ist auf ihr`n ältesten Sohn.

Sekundär

Kein beschissenes Ego mehr, dass mir mal das Leben schwer gemacht hat, alles, was ich früher wollte, ist nun sekundär.

Totenstille

Totenstille auf dem Friedhof, hier ruht jeder Freund, der sagte er lässt nie los.

Fensterscheibe

Was ist ein Frieden wert, wenn man ihn erreicht mit Maschinengewehren? – die Frage wird sich niemals klären.

Nachruf

Nach Mitte 30 lernst du immer schwerer Menschen kennen und nach paar Versuchen willst du keinen Mensch mehr kennen.

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Alter Speicherstand

Es ist ne Menge Zeit vergangen, ich würd die Freundschaft gern neu laden als gäb es davon noch irgendwo nen alten Speicherstand.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Wer bist du?

Ich komm nicht klar, dass dir der Cut mit mir so leichtfiel, Ich glaub an deiner Kälte nehmen sich viele ein Beispiel.

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt