Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Frei Feat. Diamond

Part 1: (Blazin’Daniel)

Es kann sein, dass ich mein Leben mittlerweile nicht mehr schätzen kann
Ich lief dem Glück stets hinterher, doch es ist von mir weggegangen
mein Herz in Flammen, doch innendrin – weht ein kalter, rauer Wind
taub und blind für jeden, der mir sagt, das Rapding haut nicht hin
mein Leben steckt hier drin, weil ich nicht wie ihr nur saufen ging
Ich sah meine Bestimmung immer darin Alben rauszubringen
dass mein Rap nach außen dringt und das ganze Land bewegt
seit Jahren steigt mein Level immer weiter, ich werd‘ alles nehmen
was mir jeder Mensch da draußen jahrelang verweigerte
auf Glück darfst du nicht warten, sonst bist du der zurückbleibende
ich zeige euch mein Leben ungeschnitten im Directors Cut
Artjom wollt mich diskreditieren und wurde weggeklatscht
Jap so wird es jetzt gemacht, wenn du meine Wege kreuzt
denn ich mach nicht nur Ansagen, ich ficke dir dein Leben Mois
Sprachgewalt, ich jongliere Worte wie es mir grad passt
Ich fresse meine Feinde auf wie Essen und werd‘ niemals satt

Refrain: (Diamond)

Ja ich fühl mich jetzt so frei
weil ich auf euch Heuchler scheiß
denn ich mach jetzt hier mein Ding
bin jetzt frei so wie der Wind
Ich bin frei, ich bin frei
Ich bin frei

Part 2: (Blazin’Daniel)

Im Grunde hab’n die allermeisten nur ein falsches Bild von mir
entweder man ist hohl im Hirn oder man will’s nicht kapieren
Ich bin ein grader Typ, der sich von keinem verbiegen lässt
Ein Egoist mit Herz, welches in so vielen Liedern steckt
Ich gebe meine Schwächen zu, denn ich bin kein schwacher Mann
und nicht zu wissen, ob ich jemals glücklich werde macht mir Angst
sehe meine Fehler ein, in jedem einz’lnen Megabyte
ich werd nie wieder reich sein, doch dafür werd ich am Leben sein
und auf ein wenig Hype kann ich verzichten wie auf falsche Freunde
ich liebte sie mit Seele, sie vergifteten mir meine Träume
die Gesellschaft schaut auf Klicks und Likes
und ich frag mich im gleichen Atemzug ob ihr behindert seid?
die Antwort ist „mit Sicherheit“, ja ihr tut mir so richtig leid
weil ihr kleinkarierte Pisser seid – in der Midlife Crise
ich werf‘ dir einen Blick zu, reicht! und du erstarrst zu Eis
du gehst grade unter und mein Schiff fährt in den Hafen ein

Refrain: (Diamond)

Ja ich fühl mich jetzt so frei
weil ich auf euch Heuchler scheiß
denn ich mach jetzt hier mein Ding
bin jetzt frei so wie der Wind
Ich bin frei, ich bin frei
Ich bin frei

Überleitung: (Diamond)

Ich scheiß auf euch
Ihr macht mich krank
muss mich distanzieren

Ich glaub an mich
Ich mach mein Ding
Ich werde es packen
Ihr werdet schon sehen

Part 3: (Blazin’Daniel)

Ich seh wo ich gestartet bin und bekomm ne Gänsehaut     
Geboren im System,
doch ich brach aus dem Gefängnis aus, ich wollte immer nur dazugehören,
bis mir klar wurd, dass ich keinen dieser Menschen brauch
Nur wenn du hart kämpfst, zahlt es sich am Ende aus
Geboren im System,
doch ich brach aus dem Gefängnis aus, ich wollte immer nur dazugehören,
bis mir klar wurd, dass ich keinen dieser Menschen brauch

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,