Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Youtube Deutschland

Intro : (Blazin’Daniel)

Euch fällt nichts mehr ein, echt sehr frustrierend
Ich seh‘ euch ständig nur auf andren Content reagieren
mich kennt zwar keiner, doch ich trete aus dem Schatten raus
und nur einem Grund, ich hau euch ab jetzt krass auf’s Maul

Hook: (Blazin’Daniel)

Ich geb alles, aber nichts auf euch
du kommst mir dumm und ich werf auf dich ein Blitz wie Zeus
denn dass du Toy etwas zu melden hättest ist mir neu
Ich bin ne Gottheit, also sieh zu, dass du dich verbeugst, Mois

Ich steig weiter Richtung Himmel auf
und du kriegst Angst, denn bin ich da, dann bist du instant out
Du Influencerspasti, zähl deine Talente auf
Ich höre höre höre gar nichts, weil kein Mensch euch braucht, autsch

Part 1: (Blazin’Daniel)

Eine Szene voller ekelhafter Influencer
die aktuelle Version von Kinderschändern
sie sind der Renner auf dem Renner auf dem Pausenhof
guck mal das Produkt, hast du dir das auch geholt?
„ja klar, den Rang hab ich für Minecraft gekauft
aber sag mal wozu ich den eigentlich brauch?“
Skyguy und Phorx, peinliche Orks
die euch ausnehmen, doch anscheinend ist keiner besorgt
jeder Blick auf die Seite schreit zwar nach Scam
doch weil du dein Idol liebst, bleibst du ein Fan
Youtube, hier werden Menschen reich
ohne jedes Talent, es zählst längst nur noch Hype
wie beschränkt kann man sein, ist die Frage
ich wurde von euch enttäuscht und habe nichts wartet
Dreck wegzuboxen bringt mich in Fahrt
ihr seid das Maß der Dinge? dann bin ich ein Star

Hook: (Blazin’Daniel)

Ich geb alles, aber nichts auf euch
du kommst mir dumm und ich werf auf dich ein Blitz wie Zeus
denn dass du Toy etwas zu melden hättest ist mir neu
Ich bin ne Gottheit, also sieh zu, dass du dich verbeugst, Mois

Ich steig weiter Richtung Himmel auf
und du kriegst Angst, denn bin ich da, dann bist du instant out
Du Influencerspasti, zähl deine Talente auf
Ich höre höre höre gar nichts, weil kein Mensch euch braucht, autsch

Pre-Chorus: (Blazin’Daniel)

Dass ’ne Fotze wie Rebekah Wing
von mir geschlachtet wird, ist das, was mich zum Lächeln zwingt
guck dir mal an, wie ich der Biatch in die Fresse grins
bevor sie nicht ganz frei-willig von der Treppe springt

Part 2: (Blazin’Daniel)

Ahhh ein Blick in die Trends
und ich schäme mich fremd für jeglichen Mensch
der in Youtube-Deutschland diese Scheiße pusht
wo man eigentlich denkt, dass sie keinen juckt
aber wo denk ich hin, das Land ist dumm
und keiner übernimmt Verantwortung
sonst würde es sowas wie Mitten im Leben,
oder Familie Mensch doch wohl sicher nicht geben
ASMR, ich flüstere dir
dass ich will, dass Phorx von der Brücke springt, stirb
du Hässlon, für dich fast ein Kompliment
und so lustig wie Apo Reds Bombenprank
Davinci, der netteste Meinungsblogger
bleibt ein Opfer wie Meister Yotta
doch Bro ich schenke dir zehntausend Klicks
wenn du Youtube nur einmal richtig aussprichst

Hook:
(Blazin’Daniel)

Ich geb alles, aber nichts auf euch
du kommst mir dumm und ich werf auf dich ein Blitz wie Zeus
denn dass du Toy etwas zu melden hättest ist mir neu
Ich bin ne Gottheit, also sieh zu, dass du dich verbeugst, Mois

Ich steig weiter Richtung Himmel auf
und du kriegst Angst, denn bin ich da, dann bist du instant out
Du Influencerspasti, zähl deine Talente auf
Ich höre höre höre gar nichts, weil kein Mensch euch braucht, autsch

Part 3: (Blazin’Daniel)

Herr Newstime, der ideenlose Spasti berichtet
weil sein Content ohne Andere nichts ist
berichte mal drüber wie wenig an Klicks
man braucht um zu sehen wie dämlich du bist
diese Szene ein Witz, ekelerregend
ich deinstalliere euch mit Telekinese
während ich meine lyrische Kunst an den Tag leg
ist euer Kunst – mehr als nur fraglich
spreche ich spanisch oder warum
springst du nicht wie ich gesagt hab da in den Brunnen
eure Thumbnails schreien nach „Untermensch
auch der Game Master schämt sich im Grunde fremd
Scheiße auf Scheiße, euer Fundament
ihr seid alle Material für das Dschungelcamp
Es ist Kunst wenn ihr brennt, ich betreibe sie
mit Leidenschaft, ich bin ein MC

Hook: (Blazin’Daniel)

Ich geb alles, aber nichts auf euch
du kommst mir dumm und ich werf auf dich ein Blitz wie Zeus
denn dass du Toy etwas zu melden hättest ist mir neu
Ich bin ne Gottheit, also sieh zu, dass du dich verbeugst, Mois

Ich steig weiter Richtung Himmel auf
und du kriegst Angst, denn bin ich da, dann bist du instant out
Du Influencerspasti, zähl deine Talente auf
Ich höre höre höre gar nichts, weil kein Mensch euch braucht, autsch

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,