Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Hilf mir

Part 1: (Blazin’Daniel)

Depressionen, Ich sitz in meinem Zimmer rum
Gedanken drehen letzte Kreise, und dann bring ich mich um
tu nicht überrascht, ich war es immer schon
und hinterlasse keinem Menschen hier eine Erinnerung von mir  
lieber Gott steh mir bei
Im Regen weinen ist wie meine Lebenszeit, unsichtbar
Tränen fallen…..mir tut nur meine Mama leid
die da sitzt und nun weiß, ich konnt den Schmerz in mir nicht mehr ertragen
Manisch depressiv bis dann alles dunkel war
Bunte Farben, nicht mehr da, alles um mich rum nur schwarz
Depressionen kommen von überall
Einsamkeit bringt mich um, finde nirgendswo noch Halt
Seit Jahren kam kein Anruf rein
von irgendwem, der fragte, hast du irgendwann mal Zeit?
Ich blick nochmal auf mein Profil
und seh mich lachen, aber weiß nichts davon war jemals real

Hook: (Blazin’Daniel) (2x)

……….Es ist Zeit, ich bin so müde
………..Mir geht’s gut war eine Notlüge
…………ich kann nicht mehr
……..weil ich mich seit Jahren schon tot fühle

Part 2: (Blazin’Daniel)

Ich bin nun endlich tot
Es hat keinen Tag gebraucht und jeder ließ mich los
So wie’s schon im Leben war, ich werd keinem fehlen
und das einzusehen, tut scheiße weh, du kannst mir glauben
……….Mir ist nach Weinen zu Mute
denn jetzt kann ich sehen selbst mein Tod hinterlässt keine Wunde
………auch die paar Menschen, wo ich dachte
Ich könnt ihnen was bedeuten, sind schon wieder froh und lachen
…..ich gerate in Vergessenheit
Tag für Tag, Stück für Stück, das muss das Ende sein
Hilf mir…….mein Leben war ein Hilfeschrei
Tagsüber die Alltagsmaske, abends in sein Kissen wein’n
Isoliert, ignoriert, jede Freundschaft, die entstand
war einseitig, für mich wichtig, doch für euch nie relevant
…………..Ich bin tot, aber es fließen Tränen
denn Ich ging von der Welt als hätt’s mich nie gegeben

Hook: (Blazin’Daniel) (2x)

……….Es ist Zeit, ich bin so müde
………..Mir geht’s gut war eine Notlüge
…………ich kann nicht mehr
……..weil ich mich seit Jahren schon tot fühle

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Selbstreflexion

Das ist kein Charthit, das ist Selbstreflexion damit Mama wieder stolz ist auf ihr`n ältesten Sohn.

Sekundär

Kein beschissenes Ego mehr, dass mir mal das Leben schwer gemacht hat, alles, was ich früher wollte, ist nun sekundär.

Totenstille

Totenstille auf dem Friedhof, hier ruht jeder Freund, der sagte er lässt nie los.

Fensterscheibe

Was ist ein Frieden wert, wenn man ihn erreicht mit Maschinengewehren? – die Frage wird sich niemals klären.

Nachruf

Nach Mitte 30 lernst du immer schwerer Menschen kennen und nach paar Versuchen willst du keinen Mensch mehr kennen.

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Alter Speicherstand

Es ist ne Menge Zeit vergangen, ich würd die Freundschaft gern neu laden als gäb es davon noch irgendwo nen alten Speicherstand.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Wer bist du?

Ich komm nicht klar, dass dir der Cut mit mir so leichtfiel, Ich glaub an deiner Kälte nehmen sich viele ein Beispiel.

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt