Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Kontraste

Intro:

Ich bin am Boden und mein Leben leer
lebenswert, ist eh nichts mehr, ich zieh Bahnen im Tränenmeer
Ihr wollt Schmerz sehen? ja dann seht nur her

Part 1:
(Blazin’Daniel)

Ich möchte euch mein Leben einmal vorstellen zwischen schwarz und weiß
zwischen arm und reich, zwischen mach weiter und grab dich ein
zwischen kauft mein Album und – ihr geht mir am Arsch vorbei
doch der Freude, wenn mir irgendjemand Kommentare schreibt
……zwischen meiner Liebe und Begeisterung
für Rap bis hin zu all den Menschen, die mein‘n meine Zeit ist um
zwischen ist mir scheißegal, wer mir den Rücken kehrt
und zwischen ich lieg abends still daheim und denk ich bin nichts wert
zwischen aufgeben und auferstehen
zwischen Lebensfroh und ich werd nie wieder nach Hause gehen
zwischen Selbstmitleid und purer Kraft
zwischen an sich zweifeln und verdammt das hast du gut gemacht
zwischen Recht haben und Recht bekommen
zwischen Neu anfangen und das ist meine letzte Chance
zwischen leben, weil ich Songs mache
und ich bin vollkommen allein, das sind meine Kontraste

Hook 1: (Blazin’Daniel)

Ich bin stark, doch kann dir Schwäche zeigen
Ich bin – arrogant, darüber lässt sich streiten
Ich bin genial geht es um Texte schreiben
Ich bin ein Star, doch lässt sich nicht beweisen
Jedenfalls, wenn du als Star ansiehst
dass man viele Abos kriegt und man dich über alles liebt
ich bin ein unbeliebtes Kunstgenie
doch greif mich an und du siehst wie schnell ich auf dich Blei aus meiner Lunge schieß

Part 2: (Blazin’Daniel)

zwischen Depressionen und mir geht’s gut
zwischen viel versucht, und es war nie genug gehen jetzt
allmählich die Gardinen zu, mein Traum muss in Frieden ruhen
zwischen extrem geile Zeit, und ich würd es nie wieder tun
zwischen Hobby und Erfolgsdruck
zwischen „man ich liebe diesen Scheiß“ und ich mach heut Schluss
zwischen Klickszählern und Raphörern
zwischen ich weiß was ich kann und niemand wird mein Rap fördern
zwischen jenen Heuchlern, die mich gefeiert haben
und den Leuten, die mir sagen es ist Zeit auf eins zu charten
zwischen Mensch- und Egoistenschwein
zwischen großer Liebe und dein Mädchen kommt jetzt nicht mehr.. heim
zwischen kann nicht mehr und zieh es durch
zwischen Schwäche zulassen und zeig ihnen niemals Furcht
zwischen zuschlagen, weil ich Hatern keine Chance lasse
und ich bin vollkommen allein, das sind meine Kontraste

Hook 2:
(Blazin’Daniel)

Ich bin schwach, doch kann dir Stärke zeigen
Ich bin kraftlos, doch will Sterne greifen
Ich kann nicht länger auf der Erde bleiben
Ich schrei es raus, aber ich sterbe leise
dein Herz lügt, doch ich will ehrlich bleiben
Januar bis Dezember, das sind meine schweren Zeiten
Ich fühl mich langsam in die Leere treiben
Ist da irgendjemand, der bereit wäre mit mir den Schmerz zu teilen?

Part 3:
(Blazin’Daniel)

Abschließend bleibt nur zu sagen
Rap ist für mich Leben, deshalb brauch ich keine Ruhephasen
hier wurde kein Song aus Quantität noch reingedrückt
und bist du dieser Meinung, ist es ganz einfach, ich scheiß auf dich
geht’s dir besser, wenn du Blazin schreibst,
dass er kein Erfolg hat geschweige denn von Fame und Likes
tu es, mach es, sag ich hab’s nicht drauf, und mich will keiner hören
und trotzdem mach ich weiter, als wenn mir seit Jahren die eins gehört
das peilst du nicht, das ist der feine Unterschied
von dem Rapper, der Erfolg will und einem Künstler, der die Kunstform liebt
ich bleibe unbekannt, na und es langt
wenn du nach diesem Album sagst „der Junge kanns

Hook 3: (Blazin’Daniel)

Ich weiß ganz genau, was ich kann
und wollen mich alte Freunde ficken zieh ich auch in meiner tiefsten Depression
in einen Krieg, egal was mir das abverlangt
dann spürst du meine Macht auf Drums

dann erlebst du mich in nem Größenwahn
denn wenn mich irgendjemand unten sehen will sei dir sicher,
dass ich wie Phönix fliegen und dich töten kann, Denkzettel
Kontraste – willkommen auf meinem Raplevel

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Selbstreflexion

Das ist kein Charthit, das ist Selbstreflexion damit Mama wieder stolz ist auf ihr`n ältesten Sohn.

Sekundär

Kein beschissenes Ego mehr, dass mir mal das Leben schwer gemacht hat, alles, was ich früher wollte, ist nun sekundär.

Totenstille

Totenstille auf dem Friedhof, hier ruht jeder Freund, der sagte er lässt nie los.

Fensterscheibe

Was ist ein Frieden wert, wenn man ihn erreicht mit Maschinengewehren? – die Frage wird sich niemals klären.

Nachruf

Nach Mitte 30 lernst du immer schwerer Menschen kennen und nach paar Versuchen willst du keinen Mensch mehr kennen.

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Alter Speicherstand

Es ist ne Menge Zeit vergangen, ich würd die Freundschaft gern neu laden als gäb es davon noch irgendwo nen alten Speicherstand.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Wer bist du?

Ich komm nicht klar, dass dir der Cut mit mir so leichtfiel, Ich glaub an deiner Kälte nehmen sich viele ein Beispiel.

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt