Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Grauzone

LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Grauzone

Part 1: (Blazin’Daniel)

Du hast lang genug nur Dreck gefressen, warst vom Pech besessen
und schenkst dieser Welt.. schon lang nicht mehr dein echtes Lächeln
worin auch noch Hoffnung sehen? du bist bankrott
und Glück ist wie ein Brief, der nur in deiner Welt nicht ankommt
dein Job hast nur verloren, deine Frau hat dich verlassen
du hast Mist gebaut und an ihr die Laune ausgelassen
kaum zu fassen, diese Frau……, die du seit der Jugend liebst
ist weg und langsam denkst du auch an Abschiedsbrief und Suizid
nur Ruinen, die du im Rückspiegel siehst
und der Haussegen hängt schief, den selbst ein Glücksschmied nicht biegt
es muss weitergehen, auch wenn der Verlust schwer ist
und der Schmerz dir tief ins Herz sticht… ist er ehrlich
glaub mir…. wir alle machen Fehler
und weil wir auch nur Menschen sind bereuen wir sie erst später
aber jeder.. hat die Chance auf einen Neubeginn
wer gestern.. alles verlor, der kann heut gewinnen

Hook (Blazin’Daniel)

Menschen.. sehen das Leben oft in schwarz und weiß
und glauben nach 8 Stunden wäre schon der Tag vorbei
doch 1440 Minuten
hast du Zeit an jeden Tag um es wirklich zu versuchen

um dein Dasein auf Mutter Erde wertvoll zu machen
lieb dich selbst, denn du hast zu viel Stärke um zu hassen
finde zwischen.. Schwarz.. und Weiß deine Grauzone
und mach lieber Sport statt Crack zu deiner Hausdroge

Part 2:
(Blazin’Daniel)

das Leben hält für keinen an
und meistens bist du ganz allein gefangen in einem Einzelkampf
scheiße Mann, erkenn‘ du warst dein schlimmster Feind
und hast du das erkannt, wird es von dort an kinderleicht
denn man kann dieses Leben.. erst schätzen, wenn man unten war
deshalb bleiben auch viele, die schon alles haben, undankbar
sei nicht wie die Andren, gib deim‘ Leben einen Sinn
und du kommst an Hürden weiter, wo andere gescheitert sind
mach dich nicht so klein, Selbstvertrauen ist gut
denn wenn du nicht an dich glaubst.. wieso sollt es wer anders tun?
viele wollten mich ..auf meinem Weg nach unten ziehen
doch ich steh jetzt genau da, wo du mich niemals runter kriegst
Ich mache jetzt Business …rund um die Uhr
und das was ich so mache, das ist Kunst Junge, pur
Ich muss kein Richter oder Metrickz sein, guck ich mach einfach nebenbei
mein nächstes Album fertig, während ihr dauernd nur Pläne streicht

Hook (Blazin’Daniel)

Menschen.. sehen das Leben oft in schwarz und weiß
und glauben nach 8 Stunden wäre schon der Tag vorbei
doch 1440 Minuten
hast du Zeit an jeden Tag um es wirklich zu versuchen

um dein Dasein auf Mutter Erde wertvoll zu machen
lieb dich selbst, denn du hast zu viel Stärke um zu hassen
finde zwischen.. Schwarz.. und Weiß deine Grauzone
und mach lieber Sport statt Crack zu deiner Hausdroge

Weitere Songtexte aus diesem Album:

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,