LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Kunstfreiheit

Part 1: (Blazin’Daniel)
 
Beruht ein Film auf wahrer Begebenheit
ist man sehr gespannt auf jene Story, die das Leben schreibt
beruht mein Song auf wahrer Begebenheit
findet man die Authentizität darin nur wenig geil
trotz absurder Ähnlichkeit im Film ist hier das Gegenteil
der Fall und du siehst nur noch wie sie Tränen weint, ich geb nen Scheiß
denn jeder weiß, du bist verzweifelt, auch wenn du hier drunter schreibst
Ich wär ein mieser Wixer, tja ein Hoch auf unsre Kunstfreiheit
die Psychospielchen hab`n nicht funktioniert, jetzt kommt die Anwaltsschiene
du bist eine Soziopathin, und zwar auf ganzer Linie
bei Gegenwind von Blazin weht ne andre Brise
und besuch ich die Gesangskabine bist du morgen wieder krankgeschrieben
guten Zeiten sind schon lang vergangen wie viele
ich hab kein Verlangen nach Liebe, Liebe ist ne Panzermine
doch ich war noch höflich, obwohl du einen an der Klatsche hast
Fuck, du hast so übertrieben abgefuckt
du hast nen derben Vogel, auch wenn du hier grad den Affen machst
deine weißen Sprüche fanden noch nie in der Praxis statt
du wärst die erste, die mich für ihr eignes Wohl zum Fraß vorwirft
Mobbing findst du ganz ok, solang es dir nicht grad passiert
geht’s drum dich zu reflektieren bist du total verwirrt
„ich bin doch ein Engel, hä was labert ihr, fuck my life“
ne Irre rät mir, dass ich Therapiestunden brauch
Frage hast du vielleicht schon mal in den Spiegel geschaut
Ich meine wie sieht es denn aus, mit deiner Psyche, scheinbar nicht so gut
als mein Album rauskam wirkte es als wirfst du dich vorn Zug
wie kannst du mir das antun Daniel? ich bin so ne liebe Seele
doch in dir steckt Hass wie in nem Kriegsgemälde

Hook: (Blazin’Daniel) (2x)

Du bist so hart gefickt und hast jetzt Schmerzen in deim Unterleib
doch du hattest kein Sex, du wurdst gefickt von Blazins Kunstfreiheit
egal, ob ich über- oder untertreib
Grundgesetz, Artikel 5, Absatz 3, Kunstfreiheit

Part 2: (Blazin’Daniel)

Heulattacke aus Verzweiflung, wenn du mal nicht Recht bekommst
Karma Baby rächt sich schon, jetzt wurden aus Texten Songs
Songs, dich wohl offensichtlich ganz schön krass gefickt haben
du warfst ein paar Steine auf mich, die letztendlich dich trafen
Ich agier geduldig im Hintergrund, sukzessiv
wie ne Schläferzelle, die aus dem Nichts nen Schuss abgibt
Sorry, sind dir meine Texte vielleicht grad zu offensiv?
Doppelpeace,
ich änder nichts, mies, hast du mich trotzdem lieb?
belagere dein Kopf und führ seit Wochen Krieg, der Schock sitzt tief
ich bin nicht mehr verletzlich, auch wenn du mich gern als Opfer siehst
jeder Song ein Messerstich‘m hoff’ deine Tränen trocknen nie
du Fotze schienst begeistert, Exitus hast du doch oft gestreamt
das sind die gleichen Texte über andre Personen
zwei Optionen, ein Ergebnis, du bist ganz schön verlogen
gleiche Heuchlerattitüde, wenn es sie mal selbst betrifft
passt sich deine Weltansicht an wie ein Chamäleon
Sinne sind getrübt durch deine einstudierte Opferrolle
du hast einen riesen Lügenfresse, doch die stopf ich heute
ohne große Mühe, denn die Wahrheit ist auf meiner Seite
Lügen sind zusammengesetzt, doch ich kenn ihre Einzelteile

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Du bist so hart gefickt und hast jetzt Schmerzen in deim Unterleib
doch du hattest kein Sex, du wurdst gefickt von Blazins Kunstfreiheit
egal, ob ich über- oder untertreib
Grundgesetz, Artikel 5, Absatz 3, Kunstfreiheit

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Kundenservice

Geschehnisse der Welt machen dich regungslos, weil dir langsam klar wird, dass das Karma sich nicht jeden holt.

Fahrt nach unten

Swipe weiter und träum ein TikTok Star zu werden, doch da draußen kriegst du nichts geschissen sowie Finch, der Heimscheißer.

Endzeitstimmung

Seit Jahren letztes Level und es geht nicht weiter – Depression, mein Wegbegleiter .

Fähnchen im Wind

Komm auf den Boden Pryme, du hattest nie ne Sternstunde, du drehst in deiner Lostness nur wieder ne Ehrenrunde.

Selbsterkenntnis

Social Media, Gift für die Nerven, das Einzige, was hilft ist sich zu entfernen.

Ikarus

Bin kein Rapper wegen Kohle du Fotze und ich war’s nie, denn authentischer Rap braucht keinen Vertragsdeal.

Untergang der Gesellschaft

Du schickst mir Lachsmileys, doch es gibt nichts mehr zu lachen. Du pushst dein Ego auf und ich hab meines sterben lassen.

Laternenlicht

Ich lernte Dinge loszulassen, vielleicht wurde ich so erwachsen.

Erwachsen werden

Es sind Erinnerungen, die Schatten werfen, blick ich heut zurück, dann will ich nie erwachsen werden.

Psychologiestunde

Ssagte ihm, dass ich gegen Schwätzer sehr allergisch bin, er nickte alles ab und verhält sich jetzt wie’n genervtes Kind.

Federleicht

Ich krieg die Traurigkeit nicht weg, sie überwältigt mich und ich glaub auch langsam, dass mir gar nicht mehr zu helfen ist.

Scheiterhaufen

Hab größere Probleme als ein`n Imageschaden, Kinder sagen alles wertend nach ohne zu hinterfragen.

Antiproportional

Mein Rap ist mit mir erwachsen geworden und geht nicht für den Ballermann Schwachsinn recorden.