Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

An letzter Stelle

Part 1: (Blazin’Daniel)

Ihr versteht euch so gut und macht ein Treffen aus
doch dieses Wort ist gleich viel wert so wie ihr letztes auch
schlecht gelaunt,
sie vertraut dir ein Geheimnis an
über ne nahstehende Person, die sie nicht leiden kann
du denkst dir ah krass, nach außen sah das anders aus
doch es wär nicht so wie es aussieht wird dir anvertraut
du wirst müde von der Show wie wenn du Sandmann schaust
eure Beziehung nur noch da, weil du auf Krampf dran glaubst
und es war nie so, dass du wie`n Hund geklammert hättst
aber nach Tagen nicht zu reagieren ist ganz schön frech
du und sie klang perfekt und hat zusammen gematcht
leider gab’s da eine Diskrepanz mit Anstand und Respekt
Träume in Brand gesteckt oder in Sand gesetzt
nix mehr am Laufen, doch für sie warst du ein Running Gag
ja du warst lange nett, doch bist damit wohl angeeckt
denn bist du nett, weißt du ja, wirst du behandelt wie Dreck

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Du hast sie gesehen als deine bessre Hälfte
doch bei ihr – standest du immer an letzter Stelle
doch ihr teiltet – euch im Kopf die gleiche Zelle
doch im Real Life spürtest du von ihr nur Eiseskälte

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Sie gibt dir das Gefühl als würdst du Zeit von ihr stehlen
so als wär’s ein Privileg würd sie sich Zeit für dich nehmen
sie scheint ein Geheimnis zu umgeben
hat sie kein Bock auf dich oder will einfach nur nicht reden
sie scheint jeden Tag irgendetwas Geiles zu erleben
du hingegen scheinst dich einfach in ner Schleife zu bewegen
Blick auf das Chatfenster, schon 48 Stunden keine Antwort
aber vielleicht wird sich`s jetzt ändern?
Nein immer noch keine Antwort von ihr
Es scheint nicht gerade so als wär sie dran interessierst
Kompromisse zu finden und dich einzubinden
dein Platz bei ihr in den Reihen ganz hinten
und so langsam fühlst du dich bei ihr wie ne Belastung
aus irgendeinem Grund schenkt sie dir keine Beachtung?
öffentlich, privat empfängst du andre Signale
eines Tages muss sie ehrlich sein, nur wann ist die Frage

Hook: (Blazin’Daniel) (2x)

Du hast sie gesehen als deine bessre Hälfte
doch bei ihr – standest du immer an letzter Stelle
doch ihr teiltet – euch im Kopf die gleiche Zelle
doch im Real Life spürtest du von ihr nur Eiseskälte

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,