Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Requisit

Part 1: (Blazin’Daniel)

Scheiß auf deine positiven Vibes
wir können über alles reden, aber bloß nicht in nem Streit
in deiner Glücksbärchenwelt gibt’s nur Friede, Freude, Eierkuchen
…………. ich könnte vor dir heulen, du würdst mich einfach muten
auf dem Weg in Richtung Unglück siehst du meine Reifenspuren
glücklich werden, tja, ich dacht wir könnten es zu zweit versuchen
Jetzt schreib ich auf Repeat Fick dich
Ich bin dir nicht egal geworden, ich war dir noch nie wichtig
doch ich war geschmeichelt, als du mir echt nette Texte schriebst
mit Komplimenten, aber die stammten aus nem Kettenbrief
für dich bin ich nur irgendein Kontakt wie schade
Maskerade
……… denn deine Liebe ist wohl Massenware
als ich dann zum ersten Mal geschnallt hab, was ich für dich bin
war das so als, wenn ne höhere Macht mir die Gefühle nimmt
dann hast du mich kackendreist, abgespeist
ich steche jeden Schmetterling im Bauch tot mit nem Butterfly

Hook:
(Blazin’Daniel)

Du sendest mir Signale
doch an jedem gottverfluchten Tag ändert sich die Lage
alles Menschen, die verarschen, bei dir ist niemand exklusiv
die Liebe wird zum Stein, den du von ihr in die Fresse kriegst

In deiner Welt bin ich nur Requisit
und nur so lange relevant bis es jemand Bessren gibt
Ich wollt was Gutes und ich hätt’s verdient
doch ich war schon von Anfang in deiner Welt nur Requisit

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Ich hab mich wohl wieder zu sehr reingesteigert
du spielst mit meinen Gefühlen und meine Songs die gleiche Leier
nein ich weiß nicht weiter, hab Gefühle an die Wand gefahren
benehm mich wie ein Psycho und du hast mir das angetan
die ersten Gespräche waren intensiv
es war ein Gefühl von Neugierde, dass du hinterließt
Highlight, wenn du mir auf Insta schriebst
ich fing so langsam an mich zu verändern und das nur damit ich dir gefiel
alles was du sagst scheint erst bedeutungsvoll zu sein
doch kommt es hart auf hart lässt du deine Freunde gern allein
(Ich bedeute dir nen Scheiß), erst neulich in nem Streit
hab ich gesagt wie ich mich fühl und sah wie deutlich du drauf scheißt
es hieß friss oder stirb, entweder oder ciao
doch mein Selbstwert steigt grad wieder von den Toten auf
du gibst jedem das Gefühl ein Teil von dir zu sein
doch es geht nur um das, was du fühlst, und zwar einzig und allein

Hook: (Blazin’Daniel)

Du sendest mir Signale
doch an jedem gottverfluchten Tag ändert sich die Lage
bei dir ist niemand exklusiv
die Liebe wird zum Stein, den du von ihr in die Fresse kriegst

In deiner Welt bin ich nur Requisit
und nur so lange etwas wert bis es etwas Bessres gibt
Ich wollt was Gutes und ich hätt’s verdient
doch ich war in deiner Welt immer nur ein Requisit

Part 3:
(Blazin’Daniel)

Ich sitze zu Hause, Gewitter im Kopf
bin verbittert und hoff trotzdem, dass du dich meldest
doch das passiert selten, ich werd geblockt
bei jedem Widerwort, warum gibt er sich das noch
fragst du dich…. und die Antwort ist ich weiß es nicht
bei allem was mir heilig ist, ich verlier mein Gleichgewicht
zwischen ja ich kenn mein Wert und nein es tut mir leid, vergiss
das, was ich grad gesagt hab, ich will einfach, dass du bei mir bist
quäl mich so sehr,
alle Wege versperrt
und langsam bilden meine Tränen ein Meer
meine Sehnsucht kommt näher, jeder bemerkt
du bist ein Fehler für mich, doch ich kann aus meinen kleinsten
Fehlern nicht lernen,
das geht so nicht mehr
du behandelst mein Herz ohne jeglichen Wert
wieso kann ich mich bitte dagegen nicht wehren
denn es fühlt sich so an als verdrehst du ein Schwert
in meinem Bauch um 360 Grad
wache schweißgebadet auf und schwör das war das letzte Mal
dass ich mich zum Affen machte, Vibes grad? Es sind abgefuckte
während du entspannt ein Glas Wein trinkst auf der Dachterrasse
Truth hurts, die Wahrheit ist dein Schauspiel, es ist meisterhaft
Ich dacht ich würd dich brauchen, doch nur du hast mir das weißgemacht

Hook:
(Blazin’Daniel)

Du sendest mir Signale
doch an jedem gottverfluchten Tag ändert sich die Lage
bei dir ist niemand exklusiv
die Liebe wird zum Stein, den du von ihr in die Fresse kriegst

In deiner Welt bin ich nur Requisit
und nur so lange etwas wert bis es etwas Bessres gibt
Ich wollt was Gutes und ich hätt’s verdient
doch ich war in deiner Welt immer nur ein Requisit

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Selbstreflexion

Das ist kein Charthit, das ist Selbstreflexion damit Mama wieder stolz ist auf ihr`n ältesten Sohn.

Sekundär

Kein beschissenes Ego mehr, dass mir mal das Leben schwer gemacht hat, alles, was ich früher wollte, ist nun sekundär.

Totenstille

Totenstille auf dem Friedhof, hier ruht jeder Freund, der sagte er lässt nie los.

Fensterscheibe

Was ist ein Frieden wert, wenn man ihn erreicht mit Maschinengewehren? – die Frage wird sich niemals klären.

Nachruf

Nach Mitte 30 lernst du immer schwerer Menschen kennen und nach paar Versuchen willst du keinen Mensch mehr kennen.

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Alter Speicherstand

Es ist ne Menge Zeit vergangen, ich würd die Freundschaft gern neu laden als gäb es davon noch irgendwo nen alten Speicherstand.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Wer bist du?

Ich komm nicht klar, dass dir der Cut mit mir so leichtfiel, Ich glaub an deiner Kälte nehmen sich viele ein Beispiel.

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt