Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Verblasste Geschichten (Feat. Lisa Zimmermann)

Part 1: (Blazin’Daniel)

Was hat mich geritten?
dass ich dachte mit dir einen Schatz zu besitzen?
dein Wert glich nicht mal einer Schachtel Kippen
unsre Verbindung ist endgültig abgerissen
Ich hab es begriffen
Ich kann mich verpissen und das hab ich inzwischen
ich muss das, was wir beide hatten nicht missen
kein Bock mehr den ewig gleichen Platten zu flicken
in unserer Zeit hab ich fast nur gelitten
auf die Frage wie’s mir geht hast du geschissen
bei dir drückte ich immer auf Repeat
du hingegen begannst bei mir auf Shuffle zu klicken
hab ich dir was getan? Dann lass es mich wissen
weil sich‘s anfühlt bei dir auf der Ersatzbank zu sitzen
in rationalen Schritten kam ich nicht von dir los
bis es mir gelang hinter deine Maske zu blicken
eiskalt und herzlos, du hast kein Gewissen
deine nette Art ist künstlicher als Plastik in Titten
du konntest ne Weile meine Gedanken vergiften
doch das ist jetzt vorbei und jetzt kannst du dich ficken
du denkst wir sind quitt, aber hast dich geschnitten
Zeit ihre Hoheit an die Kasse zu bitten
spar`s dir sinnlos auf die Tasten zu tippen
denn die guten alten Zeiten – sind nur noch verblasste Geschichten

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Ich habe mich so lang gefragt wie‘s aussieht
jetzt will ich, dass du aus meinem Kopf ausziehst
ich bin mit dir endgültig fertig
bevor wir nochmal neu anfangen, sterb ich

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Manchmal – ist weniger mehr
mein vergebenes Herz sprang vom Zehner auf Teer
aber gab ich zu viel war das auch verkehrt
du hast alles was ich war in einen Käfig gesperrt
du hast mein Leben erschwert
Probleme vermehrt
und mich ins Elend gezerrt
unsre Bilder war’n schön
aber wieso fühlt sich’s an, als wenn wir emotional auf andren Ebenen wär`n
wegen Illusionen hab ich von Sehnsucht ernährt
doch zum Nachtisch gab’s immer nur Tränen und Schmerz
dein Regelwerk der Freundschaft ist dämlich, du merkst
doch selbst nicht mehr wie du Menschen behandelst
die guten Momente, ne Ewigkeit her
meine Meinung zu dir, ich vertret` sie nicht mehr
irgendwann hab ich mich dann dagegen gewehrt
den Rest meiner Würde ist das Mädchen nicht wert
Weggefährten
ausschließen, verstehst du als fair
wär mir neu, wie dass du dich um jemanden scherst
ich bitte dich, du hast aus Fehlern gelernt?
wieso sah ich dich dann immer nur im Gegenverkehr
wegen dir fährt man schnell aus der Haut
denn du nimmst gern, doch wieso fällt dir geben so schwer?
Freundschaft hab ich dir vergebens erklärt
Ich dacht wir gehen zusammen, doch ich lief die ganze Zeit nur neben dir her

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Ich habe mich so lang gefragt wie‘s aussieht
jetzt will ich, dass du aus meinem Kopf ausziehst
ich bin mit dir endgültig fertig
bevor wir nochmal neu anfangen, sterb ich

Part 3:
(Blazin’Daniel)

Ich habe dir vertraut, blind
doch für mich warst du nur taubblind
und wenn du es genau nimmst
seit der Trennung befinde ich mich im Aufwind
Würd ich mich selbst in ner Rückblende so sehen
würd man viel sehen, nur keine glücklichen Szenen
Celine sagte noch bitte pass bei der auf
irgendwas ist da faul, doch ich hab’s nicht geglaubt
und das mein ich wie’s schreibe, wurd’s emotional
oder unangenehm, dann war dir das egal
du erwartest von allen auf dich Rücksicht zu Nehmen
aber andersrum kommst du einem kein Stück entgegen
deine Worte waren immer, will nicht drüber reden
aber wollte man das wurd sie wütend deswegen
du hast nie versucht diese Liebe zu heilen
Ich wollt Frieden, doch zog in ein Kriegsgebiet ein
wahre Liebe kaufst du nicht mit lilanen Scheinen
denn Liebe hat keinen beschriebenen Preis
wie dem auch sei, Perspektiven nicht gleich,
glaub mir nichts und niemand wird uns jemals wiedervereinen
denn wir sehen uns nicht mehr, wir reden nicht mehr
und am Telefon hattest du das Reden verlernt
ja es schien so als wären alle Wege versperrt
und kein Weg heißt, dass man sich ins Elend verfährt
dein Wunsch, dass ich dein Untergebener wär
doch das schien mir leider nicht erstrebenswert
Ich hielt dich lang genug, aber du ließt mich fallen
lass mich raten, das hast du nur gut gemeint oder
lass sie ruhig mein`n ich wär psychisch krank
Ich mein das kommt von einer Frau, die mit Gefühlen tanzt
diese Mukke ist mein Leben, bitte spar dir dein Sarkasmus
Ich leb das Wort Durchziehen und du lebst das Wort Abbruch
Menschen bleiben temporär und irgendwann da trennen sich Wege
und es fühlt sich an als ob ich grad aus dem Gefängnis käme

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Ich habe mich so lang gefragt wie‘s aussieht
jetzt will ich, dass du aus meinem Kopf ausziehst
ich bin mit dir endgültig fertig
bevor wir nochmal neu anfangen, sterb ich

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Akzeptiert

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt

Paradox

Paradox, wenn man sich nahbar zeigt, dann wollen loste Menschen dir ständig ein Rat erteilen.

Überzeugt vom Bösen

Empathie ging in der neunten flöten, seit ich Menschen kenn, bin ich überzeugt vom Bösen.

Zeitfenster

Es ist ein Teufelskreis, es ist ein Zeitgeist, Freunde schwören dir Treue, doch begehen dabei ein Meineid.

Mailbox

Von den Toten auferstanden so wie Gray Fox, um zu lachen hör ich ein paar Spinner auf der Mailbox.

Die Taten, die folgen

Wir leben in ner verkehrten Welt, man gibt ein Wort, dass man nicht im entferntesten hält.

Gutmenschen

Ich überfahre Gutmenschen, die können der Welt mal was zurückgeben und Blut spenden.

Traumabegleiter

Ich kann hier niemanden mehr ernst nehmen, Kommunikation heißt heute Leute auf X erwähnen.

1,72

Bist immer nebenan, egal in welchem Raum ich bin, du stehst mir bei, wenn Dinge nicht gut gelaufen sind,