Suche
LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Wenn du am Boden bist Feat. Toxygen

Part 1: (Blazin’Daniel)

Du Kommst Abends Spät Nach Hause, Du Hasst Diesen Verdammten Job
Du Kannst Nich Mehr, Du Planst Den Überfall Der Bank Im Kopf
Mit Deinem Schiff Bist Du An Keinem Hafen Angedockt
Du Willst Dir Die Kugel Geben, Aber Du Hast Angst Vor Gott
Die Wohnung Voller Dreck, Wer Braucht Eigentlich Den Ganzen Schrott
Würdest Gerne Länger Schlafen, Doch Du Hast Die Nacht Gezockt
Die Zeit Rennt Dir Davon Und Entwickelt Sich Zum Schlimmsten Feind
„Ich Hasse Dieses Leben“ Ist Das Was Du In Den Himmel Schreist
Wieder Heißt Es Aufstehen, Die Sorgen Mit Nach Draußen Nehmen
Liebe Wär Was Schönes, Doch Du Hast Dich Selbst Schon Aufgegeben
Draußen Regnets, Das Wetter Ist Dein Spiegelbild
Zweifel Häufen Sich, Dass Du Irgendwann Zufrieden Bist
Dein Leben Macht Dich Müde, Du Fragst Dich Nach Nem Lebenssinn
Warum Musst Du Als Einziger Die Ganze Zeit Im Regen Schwimmen?
Jeden Tag Der Gleiche Scheiß, Du Willst Nicht Mehr Einsam Sein
Du Rufst Deine Freunde An, Doch Wieder Mal Hat Keiner Zeit

Hook: (Blazin’Daniel) (2x)

Und Wenn Du Jetzt Am Boden Bist, Gib Nicht Auf, Lohnt Sich Nicht
Streb Nach Glück, Leb Dein Traum, Du Bist Gottes Sohn Mein Kind
6 Milliarden Menschen, Und Du Bist Ein Teil Davon
Halte Durch Und Glaub An Dich, Für Jeden Gibt’s Ne Zweite Chance

Part 2: (Toxygen)

Wieder Klingelt Der Wecker, Du Schlägst Deine Müden Augen Auf
Völlig Übernächtigt Kommst Du Aus Dem Traum Heraus
Und Merkst, Dass Es Wieder Ist Wie Jeden Tag
Aufstehen, Fertig Machen, Abhetzen Zur Schwebebahn
Du Bist Schon Mies Gelaunt, Obwohl Der Tag Noch Vor Dir Liegt
Immer Wieder Die Gleichen Menschen, Die Du Jeden Morgen Siehst
Immer Die Gleichen Szenen, Gefangen Im Alltagstrott
Es Wird Zu Viel, Du Sehnst Dich Nach Nem Halbtagsjob
Doch Du Bist Auf Die Kohle Angewiesen
Dein Vermieter Hat Gedroht Die Wohnungsmiete Anzuziehen
Der Tägliche Druck Wird Zu Last
Und Du Hältst Ihm Nicht Stand, Aber Selbst Ist Der Mann, Doch
Langsam Weißt Du Nicht Mehr Wo Dir Der Kopf Steht
Du Bist Geschwächt Und Merkst, Dass Du Am Stock Gehst
Langsam Sackst Du Zusammen, Deine Welt Zerfällt
In Kleine Einzelteile, Dein Körper Reißt Die Leine

Hook: (Blazin’Daniel) (2x)

Und Wenn Du Jetzt Am Boden Bist, Gib Nicht Auf, Lohnt Sich Nicht
Streb Nach Glück, Leb Dein Traum, Du Bist Gottes Sohn Mein Kind
6 Milliarden Menschen, Und Du Bist Ein Teil Davon
Halte Durch Und Glaub An Dich, Für Jeden Gibt’s Ne Zweite Chance

Part 3: (Blazin’Daniel)

Du Spürst Jeden Aufs Neue Wie Dich Sorgen In Die Ecke Treiben
Doch Du Weißt Genau Du Wirst Auch Morgen Keine Schwäche Zeigen
Niemand Soll Erfahren, Wie Abgefuckt Dein Leben Ist
Drehst Dich Weg, Wenn Tränen Fallen, Denn Für Tränen Schämst Du Dich
Wenig Licht Kannst Du Sehen, Weil Du Noch Im Tunnel Stehst
Andre Wollen Dich Unten Sehen, Doch Du Wirst Nicht Untergehen
Denn Du Hast Begriffen, Dass Das Leben Niemals Einfach Ist
Such Jetzt Kein Schuldigen, Unser Gott Hat Kein Gesicht

Part 4: (Toxygen)

Du Bist Angekommen Ganz Unten, Das Ist Ein Tiefpunkt
Bisher Fehlte Dir Der Glauben, Es Lief Alles Schief Und
Es Mangelte An Selbstvertrauen
Du Warst Allein Mit Deiner Exklusiven Weltanschauung
Wenn Schon Sonst Keiner An Dich Glaubt Sei Gut Zu Dir
Trau Dich Was, Kopf Nach Oben, Sieh Zu, Dass Du Mutig Wirst
Kämpf Für Das Was Für Dich Wichtig Ist
Glaub An Das Was Für Dich Richtig Ist, Mach’s Für Dich, Nicht Für Mich

Hook:
(Blazin’Daniel) (2x)

Und Wenn Du Jetzt Am Boden Bist, Gib Nicht Auf, Lohnt Sich Nicht
Streb Nach Glück, Leb Dein Traum, Du Bist Gottes Sohn Mein Kind
6 Milliarden Menschen, Und Du Bist Ein Teil Davon
Halte Durch Und Glaub An Dich, Für Jeden Gibt’s Ne Zweite Chance

Songtext finden

Welchen Song suchst du?

Songnamen
Album

Selbstreflexion

Das ist kein Charthit, das ist Selbstreflexion damit Mama wieder stolz ist auf ihr`n ältesten Sohn.

Sekundär

Kein beschissenes Ego mehr, dass mir mal das Leben schwer gemacht hat, alles, was ich früher wollte, ist nun sekundär.

Totenstille

Totenstille auf dem Friedhof, hier ruht jeder Freund, der sagte er lässt nie los.

Fensterscheibe

Was ist ein Frieden wert, wenn man ihn erreicht mit Maschinengewehren? – die Frage wird sich niemals klären.

Nachruf

Nach Mitte 30 lernst du immer schwerer Menschen kennen und nach paar Versuchen willst du keinen Mensch mehr kennen.

Prinzipsache

Und Ihr wollt über Charakter sprechen? ihr gebt ein Wort und habt es dann schon über Nacht vergessen.

Eine Frau, die mich liebt

Du hast was, was ich nicht hab, tausende Streams, ja und ich hab was, was du nicht hast, ne Frau, die mich liebt.

Ziehvater

Supporter bestehlen und Staatsgeld kassier`n und dein Hartz4 dann in der Spielo abends verlieren.

Alter Speicherstand

Es ist ne Menge Zeit vergangen, ich würd die Freundschaft gern neu laden als gäb es davon noch irgendwo nen alten Speicherstand.

Therapieplatz

Ich lache nicht mehr, ich weine nicht mehr, mir ist alles egal, ich bin einfach nur leer.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Kein Teil von euch

Es ist normal, dass du verlassen wirst, du gibst alles, doch es gibt sich keiner ab mit dir.

Thor

In wie vielen Beefs ich schon ein Killer war? In mordsvielen, ich hab so viel Energie, ich könnt bei Marvel Thor spielen,

Wer bist du?

Ich komm nicht klar, dass dir der Cut mit mir so leichtfiel, Ich glaub an deiner Kälte nehmen sich viele ein Beispiel.

Monumentbauer

Du bist ein Schwächling, ich bin Monumentbauer und standhaft wie das Fundament einer Zementmauer.

Eremit

Die Welt ist krank, deshalb lebe ich als Eremit zurückgezogen, solang es meine Parallelwelt gibt